urheberrecht

Brauchen die Verlage ein eigenes Recht?

Die Buchbranche muss aus der Defensive heraus, fordert Börsenvereins-Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis. Eine Schicksalsfrage sieht er in den rechtlichen Rahmenbedingungen für Verlage. … mehr


Justizministerium nimmt Verlegerbeteiligung in Angriff

Zum Jahresauftakt macht das Bundesjustizministerium einen ersten Aufschlag in Sachen Urheberrecht: In einem Diskussionsentwurf wurden die ersten Vorgaben aus der neuen EU-Urheberrechtsrichtlinie aufgegriffen und ausformuliert. Mit dabei: die Verlegerbeteiligung an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften. … mehr


Urheberrecht: Der anhaltende Stau

Begleitet von vehementen öffentlichen Protesten schafft es die 2015 angestoßene Novellierung des europäischen Urheberrechts kurz vor den Europawahlen doch noch über die Zielgerade. Auf nationaler Ebene droht jedoch die nächste gesetzgeberische Hängepartie. … mehr


Gegen die »kostenlose Flatrate«

E-Book-Leser beziehen ihren Lesestoff immer häufiger über die „Onleihe“ der öffentlichen Bibliotheken. Verlage beklagen, dass ihr E-Book-Verkauf darunter leidet. Das ist nicht der einzige Konfliktstoff. … mehr


Wird es 2020 was mit der Verlegerbeteiligung?

Vorsichtiger Optimismus: Der Börsenverein macht beim Justizministerium „positive Signale” aus, dass Verlage 2020 wieder an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften beteiligt werden könnten, hieß es im Anschluss an die gemeinsame Sitzung der Fachausschüsse. Dieses und andere Politthemen des Verbands im Überblick. … mehr


Diese Themen stehen auf der Polit-Agenda

Diese Themen stehen auf der Polit-Agenda

Nachdem in Berlin die Sommerpause zu Ende ist und der Politbetrieb wieder Fahrt aufnimmt, positionieren sich auch die Lobbyisten des Börsenvereins. Aktuelle Themen, die für die Buchbranche relevant sind: der ermäßigte Mehrwertsteuersatz für elektronische Publikationen und das Urheberrecht. … mehr



Diese Rechtsthemen beschäftigen den Börsenverein

Bei der gemeinsamen Sitzung der Fachausschüsse des Börsenvereins kommen regelmäßig auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen auf den Tisch. Aktuelle Themen: das Urheberrecht und die Einführung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für E-Publikationen. … mehr


Reform verabschiedet – der Kampfplatz bleibt

Reform verabschiedet – der Kampfplatz bleibt

Am Ende sind die lautstarken Proteste der Gegner on- wie offline verpufft: Das EU-Parlament um Axel Voss (Foto) hat der neuen Urheberrechtsrichtlinie ohne Änderungen zugestimmt. Die Buchverlage begrüßen die damit eröffnete Option, wieder an Erlösen der Verwertungsgesellschaften teilhaben zu können. Dies ist aber nur eine kleine Facette in der großen Debatte um Inhalte und Kommunikation. … mehr