Konditionen

Konditionenstreit: Der Griff in die Schere

Bücher haben feste Verkaufspreise, aber zu welchen Konditionen die Buchhändler einkaufen, ist ein Machtspiel. Da boostern die großen Marktteilnehmer ihre Margen. Aber so war das mit den festen Endpreisen eigentlich nicht gedacht. Ein Drama in vielen Akten. … mehr


Preis­bindungs-Treuhänder schlagen kritische Töne an

Die Rabattspreizung steht in krassem Widerspruch zu den Zielen des Buchpreisbindungsgesetzes, schlagen die Preisbindungsanwälte Wallenfels und Russ Alarm. Der Börsenverein ermittelt unterdessen per Umfrage, wie weit die Realrabatte auseinander gehen, die Standortbuchhänder einerseits und Umsatzriesen wie Thalia und Amazon erzielen. … mehr





Schmerzender Grundrabatt, ärgerliches Porto

Ist der Grundrabatt noch auskömmlich? Das hat buchreport im unabhängigen Buchhandel gefragt. Noch größere Schmerzen bereiten vielen Sortimentern die Versandkosten. Die Kombination kleiner Rabatt und hohes Porto wird zum Großärger. … mehr


Reden wir mal über den Grundrabatt

In der Buchbranche wird über die Spreizung der Höchstkonditionen für große und kleine Händler diskutiert. Der Kasseler Buchhändler Jörg Robbert schaut auf das andere Ende der Konditionen: „Warum wird nicht auch über die Deckelung der Rabatte nach unten verhandelt?“ … mehr


Lässt sich die Konditionenfrage am Runden Tisch klären?

Was ist vom „Runden Tisch“ zur Konditionenpolitik zu erwarten, bei dem Branchenvertreter in der kommenden Woche um einen Konsens ringen? Eine Alternative wäre eine gerichtliche Klärung, zu der zwei große Marktteilnehmer pünktlich eine Vorlage geliefert haben. … mehr