Konditionen

Lässt sich die Konditionenfrage am Runden Tisch klären?

Was ist vom „Runden Tisch“ zur Konditionenpolitik zu erwarten, bei dem Branchenvertreter in der kommenden Woche um einen Konsens ringen? Eine Alternative wäre eine gerichtliche Klärung, zu der zwei große Marktteilnehmer pünktlich eine Vorlage geliefert haben. … mehr






Streit um Änderung des BuchPrG entbrannt

In der Branche ist ein Streit um Konditionen entbrannt. Entzündet hat er sich an einem Vorstoß des Börsenvereins, der in Berlin wegen einer Änderung des Buchpreisbindungsgesetzes vorgesprochen hatte, um die darin enthaltene Klausel zu den Handelsrabatten zu verschärfen. … mehr


Börsenverein strebt Änderung des BuchPrG an

Der Börsenverein ist in Gesprächen mit dem Bundeswirtschaftsministerium, um das Buchpreisbindungsgesetz (BuchPrG) zu ändern. Das berichtete Verbandsjustiziar Christian Sprang bei der Fachgruppensitzung der Verlage. … mehr



US-Indies und Verlage diskutieren höhere Rabatte

Zwischen den unabhängigen Buchhändlern in den USA und den Verlagen könnte Ärger in der Luft liegen. Mit den Lieferkonditionen ist ein Thema wieder auf dem Tisch, das zwischen beiden Parteien lange Zeit für Zündstoff bis hin zu gerichtlichen Auseinandersetzungen gesorgt hatte, inzwischen aber beigelegt schien. … mehr


Kurzfristige Geldspritzen

Die Praxis der marktführenden Thalia-Buchhandlungen, immer neue Forderungen nach Extrarabatten an die Verlage zu stellen („Verkaufsförderungsbonus“, zuletzt buchreport.express 32/2017), wird … mehr