buchreport.magazin 12/2021

Boomende Preprints als Forschungsbarometer

Vorabveröffentlichungen beschleunigen die Wissenschaft. So gewinnen die ungeprüften und kostenlosen Forschungs-Preprints an Bedeutung. Wissenschaftsriese Elsevier sieht hier aber auch einen Geschäftsansatz – in der Datenanalyse. … mehr




Jasmin Lange

Brill: Wachstums-Chance Deutschland

Der Wissenschaftsverlag Brill hat den deutschen Markt im Visier. Den bisherigen Höhepunkt markierte der Kauf von Vandenhoeck & Ruprecht. Chief Publishing Officer Jasmin Lange über Strategie und Ziele. … mehr


Bastei Lübbe: Mit Rückenwind aus der Community

Der börsennotierte Publikumsverlag Bastei Lübbe liegt wieder auf Kurs. Dafür sorgen die Vorstände Joachim Herbst, Simon Decot und Sandra Dittert. Im Interview erklären sie ihre Strategie und zeigen Wachstumsperspektiven auf. … mehr


(Foto: 123rf.com profile-zzzdim-1)

Es sind noch Mittel in den Fördertöpfen

Digitale Weiterbildung erfordert finanzielle Ressourcen und Know-how. Förderprogramme von Bund und Ländern unterstützen deutsche Unternehmen. Die folgenden Programme können sich für Verlage und Buchhandlungen eignen. … mehr



(Foto: Read-O)

App in den Buchhandel

App-Umsätze und -Downloads befinden sich auf einem Rekordhoch. Auch in der Buchbranche wird mit den Digitalanwendungen experimentiert. Neben großen Buchhändlern nehmen vermehrt Start-ups Bücher in den Fokus. … mehr