BoD

Neuer Markenauftritt von BoD

BoD präsentiert sich zur Frankfurter Buchmesse mit einem neuen Logo und Corporate Design. Das neue klare, helle und aktivierende Erscheinungsbild … mehr



BoD: Wachstum im Verlags- und Autorengeschäft

Mit digitalem Publizieren im Aufwind: Die Libri-Schwester BoD meldet für 2018 ein zweistelliges Umsatzwachstum. Nach Angaben des Dienstleisters hat auch im Handel die Nachfrage nach Print on Demand-Titeln stark angezogen. … mehr




BoD: »Die Titelproduktion wächst weiterhin zweistellig«

BoD: »Die Titelproduktion wächst weiterhin zweistellig«

Seit dem Erscheinen des ersten Print-on-Demand-Buches von Books on Demand (BoD) im Juli 1998 ist das Unternehmen stetig gewachsen. „Die Hälfte der im Buchhandel gelisteten selbstverlegten Neuerscheinungen veröffentlichen Autoren über BoD“, freuen sich die Norderstedter aktuell. … mehr


Hälfte der Buchhändler führt Selfpublishing-Titel

Selfpublishing-Titel etablieren sich zunehmend im stationären Buchhandel. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage unter 361 Buchhändlern, die BoD, die führende deutsche Selfpublishing-Plattform, in Zusammenarbeit mit dem Fachmagazin buchreport und dessen Informationsdienst Indie Publishing durchgeführt hat. … mehr


Print on Demand für Einsteiger

Der Publikationsdienstleister Books on Demand hat das Unternehmen Brebook übernommen, einen auf digitale Bucherstellung spezialisierten Anbieter von Verlagssoftware. Durch die Integration will BoD seinen Kunden ermöglichen, Print on Demand für einzelne Titel zu testen und im Ausland zu vermarkten. … mehr



Ein Buch ist ein Buch ist kein Buch

Im September dieses Jahres tritt eine Ergänzung des Buchpreisbindungsgesetzes (BuchPrG) in Kraft, sodass die fixen Preise ausdrücklich auch für E-Books und … mehr