BoD

Immer mehr Indies werden Profis

Kaum ein Bereich der Buchbranche ist seit Jahren so stark in Bewegung wie der Sektor Selfpublishing. Um zentrale Trends zu … mehr


Allianz der Marktführer

Verglichen mit Bonnier (mit speziellen Imprints bei Ullstein) und Holtzbrinck (Neobooks, Epubli) hat sich die Verlagsgruppe Random House auf dem … mehr


Freie Wahl für Selfpublisher

Die Front der Freunde des harten Digital Rights Managements (DRM) ist immer schwächer besetzt. Nachdem sich unter anderem die beiden großen … mehr


Gerd Robertz übernimmt

Beim Selfpublishing-Pionier Books on Demand (BoD) steht ein Führungswechsel ins Haus: Gerd Robertz (47, Foto: BoD) wird CEO des 1997 … mehr


Schreiben und gesehen werden

Sichtbarkeit im stationären Buchhandel ist ein zentrales Anliegen von Selfpublishern. Das geht aus der neuen „Self-Publishing-Studie 2014“ des Selfpublishing-Dienstleisters BoD … mehr


Jenseits der Shorts

Die Self-Publishing-Plattform Books on Demand (BoD) erweitert ihr Produktangebot: Erstmals bietet sie ihren Kunden nun ein Komplettpaket für digitale Bücher … mehr


Visitenkarte im Netz

„Selfpublishing boomt.“ Mit dieser These leitet die Libri-Tochter Books on Demand (BoD) ihre diesjährige Studie zum Selfpublishing-Markt ein. Jedes zweite … mehr


Mehr Spielraum für Selfpublisher

Im hart umkämpften Wettbewerb der Selfpublishing-Dienstleister will BoD mit neuen Konditionen punkten: Die Libri-Schwester hat die Vertragslaufzeiten von zwei Jahren … mehr


Der Markt für kurze E-Books wird wachsen

Mit seiner neuen Software „E-Short“ stellt der Selfpublishing-Dienstleister BoD kurze E-Book-Formate ins Rampenlicht. Inwiefern das Angebot auch neue Autorengruppen ansprechen … mehr


Lesefutter für Häppchenleser

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets steigt das Bedürfnis nach kurzer Lektüre, sagten sich die Strategen von Books … mehr