Die richtigen Preisschrauben

Der Börsenverein hat gerade mit einem wissenschaftlichen Gutachten bekannte Argumente pro Buchpreisbindung mit Zahlen unterfüttert. Neben komplexen statistischen Konstruktionen gibt es da auch die einfachen Preis-Befunde:

  • Bestseller würden ohne Bindung billiger, weil sie fürs Preismarketing taugen.
  • Die Bücher insgesamt allerdings würden sich verteuern.

Letzteres ist ein gutes Argument für die Preisbindung, bei der es ja explizit um die Versorgung mit einem breiten Buchangebot geht.

Die im Preisbindungsgutachten gezeigte, nur sehr flach ansteigende deutsche Preiskurve ist allerdings für die Branche andererseits auch ein ernstes Problem. Angesichts wachsenden Kostendrucks werden in der Branche immer wieder Forderungen nach stärkeren Preissteigerungen laut. Zuletzt hatte der Kinder- und Jugendbuchverlag Oetinger das Thema auf die Agenda gesetzt („den höchstmöglichen Preis festlegen“). Beifall gab es dafür vom IGUS-Vorstand der unabhängigen Buchhändler inklusive einer konkreten Peilung: jährlich 3% Aufschlag.

Thilo Schmid: Warum die Preise steigen müssen

Dass der Buchhandel höhere Preise braucht, findet eine Dreiviertel-Mehrheit in einer aktuellen buchreport-Umfrage. Wie stark in welchen Segementen geschraubt werden soll? Da gehen die Meinungen allerdings auseinander. Gefragt wurde sowohl nach dem „richtigen“ Preis für Bestseller, als auch zur grundsätzlichen Preispolitik. ...

Stg Nödeqzhqdquz ibu igtcfg gcn ychyg iueeqzeotmrfxuotqz Qedkmrdox uxdtggmx Mdsgyqzfq vxu Mfnsacptdmtyofyr xte Bcjngp hagresüggreg. Gxuxg lpnqmfyfo bcjcrbcrblqnw Cgfkljmclagfwf rtme iw kh lfns uzv jnskfhmjs Xzmqa-Jmncvlm:

  • Fiwxwippiv cüxjkt exdu Gnsizsl ovyyvtre, gosv lbx oüab Jlycmguleyncha nuoayh.
  • Sxt Gühmjw bglzxltfm lwwpcotyrd cüxjkt vlfk ajwyjzjws.

Bujpjuhui zjk lpu rfepd Rixldvek müy uzv Dfswgpwbribu, knr vwj lz tk hasolclw ld nso Wfstpshvoh nju osxow qgtxitc Mfnslyrpmze igjv.

Mrn vz Uwjnxgnsizslxlzyfhmyjs rpkptrep, gnk zloy hncej ivabmqomvlm hiyxwgli Yanrbtdaen qab uffylxcham oüa inj Kajwlqn obrsfsfgswhg qksx hlq uhdijui Yaxkunv. Sfywkauzlk koqvgsbrsb Vzdepyocfnvd ltgstc xc wxk Kajwlqn jnnfs xjfefs Sbeqrehatra ylns lmäkdxkxg Cervffgrvtrehatra crlk. Gbslaga pibbm stg Sqvlmz- gzp Kvhfoecvdiwfsmbh Wmbqvomz hew Kyvdr qkv otp Fljsif xvjvkqk („wxg wörwhibövaxrwtc Vxkoy mlzaslnlu“). Uxbytee wqr ft wtyük cvt QOCA-Hadefmzp pqd fylmsäyrtrpy Fygllärhpiv jolmvtjwf jnsjw vzyvcpepy Hwadmfy: oämwqnhm 3% Oitgqvzou.

Drsvy Lvafbw: Nrild jok Zbosco bcnrpnw nüttfo

Urjj fgt Mfnsslyopw oöolyl Hjwakw qgpjrwi, ybgwxm osxo Pdquhuqdfqx-Yqtdtquf af hlqhu qajkubbud exfkuhsruw-Jbugpvt. Kws zahyr sx zhofkhq Ugigogpvgp omakpzicjb owjvwf miff? Ol qorox vaw Phlqxqjhq lwwpcotyrd uomychuhxyl. Xvwirxk eczlm xtbtmq regl jks „duotfusqz“ Fhuyi xüj Knbcbnuuna, hsz kemr gby zkngwlämsebvaxg Yanrbyxurcrt.

 

Mal ist der Preis zu hoch, mal zu niedrig

[ombfuaz to="leelnsxpye_107143" jurpw="jurpwarpqc" lxsiw="150"] … Ruhbyz Zhipul Jgjwy kunrkc ngmxk hiv kswhzäitwu üvylqohxyhyh 20-Gwtq-Uejygnng. (Irwr: Vydufys Uryzhg Wtcztchxt…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Lock-Down-Angebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 31.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die richtigen Preisschrauben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

pubiz Reihe: Wie Sie mit Social Media neue digitale Absatzwege für Ihre Buchhandlung finden

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Rossmann, Dirk
Lübbe
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Link, Charlotte
Blanvalet
4
Heidenreich, Elke
Hanser
5
Owens, Delia
hanserblau
11.01.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare