Umfrage

Mehr Umsatz im Online-Shop

Die Kundenfrequenz in Läden liegt weiter deutlich unter Vorjahr. Dafür steigt die Frequenz in den Online-Shops vieler stationärer Buchhandlungen. … mehr


Das Finale 2020 ist anders

Am ordentlichen Buchangebot wird es nicht scheitern. Der Herbst 2020 kennt einige andere Herausforderungen, die als Fragezeichen über dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft schweben. … mehr


Bitkom: Mehrheit gegen Recht auf Homeoffice

56 Prozent der Bundesbürger sehen den geplanten Rechtsanspruch auf Homeoffice laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom kritisch. Sie fürchten eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, weniger Austausch und faule Kollegen. … mehr


Wie sehr vermissen Sie die Frankfurter Buchmesse?

Die Frankfurter Buchmesse war der gesetzte Anker- und Begegnungspunkt der deutschen und internationalen Buchbranche. In der Buchmesse-Woche 2020 machen Buchmenschen jetzt neue Erfahrungen: Was fehlt? Was funktioniert in anderer Form? Was lässt sich ausgleichen? Wie kann es weitergehen? … mehr


Schulbuchgeschäft verläuft stabil

Das Schulbuchgeschäft ist in einigen Bundesländern bereits weit fortgeschritten, in Süddeutschland mit noch andauernden Schulferien in vollem Gange. Eine erste Zwischenbilanz deutet aber schon auf ein stabiles Schulbuchgeschäft hin. … mehr



»Die Krise hat uns besser gemacht«

Die unabhängigen Buchhandlungen haben im Mai und Juni deutlich abgeschnitten als der Filialbuchhandel. Was steckt dahinter? Was hat der vorangegangene Corona-Lockdown verändert? … mehr


Die Absagenliste wird länger

Bereits vor der Entscheidung der Frankfurter Buchmesse, in diesem Herbst eine eingeschränkte Messe auszurichten, hatten große Verlage signalisiert: ohne uns. Wie entscheiden die anderen Verlage? … mehr


Französische Verlage beklagen Umsatzeinbrüche

Die Coronakrise hat Frankreichs Buchhandel zeitweise massive Lockdown-Umsatzeinbrüche beschert. Auch die Verlagsbranche kämpft, wie eine jetzt veröffentlichte Umfrage des Verlegerverbands Syndicat National de l’Edition zeigt. … mehr