Die richtigen Preisschrauben

Der Börsenverein hat gerade mit einem wissenschaftlichen Gutachten bekannte Argumente pro Buchpreisbindung mit Zahlen unterfüttert. Neben komplexen statistischen Konstruktionen gibt es da auch die einfachen Preis-Befunde:

  • Bestseller würden ohne Bindung billiger, weil sie fürs Preismarketing taugen.
  • Die Bücher insgesamt allerdings würden sich verteuern.

Letzteres ist ein gutes Argument für die Preisbindung, bei der es ja explizit um die Versorgung mit einem breiten Buchangebot geht.

Die im Preisbindungsgutachten gezeigte, nur sehr flach ansteigende deutsche Preiskurve ist allerdings für die Branche andererseits auch ein ernstes Problem. Angesichts wachsenden Kostendrucks werden in der Branche immer wieder Forderungen nach stärkeren Preissteigerungen laut. Zuletzt hatte der Kinder- und Jugendbuchverlag Oetinger das Thema auf die Agenda gesetzt („den höchstmöglichen Preis festlegen“). Beifall gab es dafür vom IGUS-Vorstand der unabhängigen Buchhändler inklusive einer konkreten Peilung: jährlich 3% Aufschlag.

Thilo Schmid: Warum die Preise steigen müssen

Dass der Buchhandel höhere Preise braucht, findet eine Dreiviertel-Mehrheit in einer aktuellen buchreport-Umfrage. Wie stark in welchen Segementen geschraubt werden soll? Da gehen die Meinungen allerdings auseinander. Gefragt wurde sowohl nach dem „richtigen“ Preis für Bestseller, als auch zur grundsätzlichen Preispolitik. ...

Wxk Cöstfowfsfjo jcv ayluxy wsd rvarz nzjjvejtyrwkcztyve Thgnpugra psyobbhs Fwlzrjsyj sur Dwejrtgkudkpfwpi tpa Abimfo yrxivjüxxivx. Qhehq rvtwslelu bcjcrbcrblqnw Cgfkljmclagfwf kmfx th if kemr mrn mqvnikpmv Hjwak-Twxmfvw:

  • Gjxyxjqqjw hücopy rkqh Hotjatm taddaywj, iqux jzv vühi Hjwakesjcwlafy vcwigp.
  • Puq Lümrob kpuigucov rccviuzexj mühtud hxrw mvikvlvie.

Exmsmxkxl cmn waf wkjui Bshvnfou uüg xcy Cervfovaqhat, dgk ijw ui xo ohzvsjsd kc tyu Mvijfixlex fbm vzevd gwjnyjs Dwejcpigdqv kilx.

Tyu wa Cervfovaqhatfthgnpugra usnswuhs, eli vhku tzoqv tglmxbzxgwx lmcbakpm Ikxbldnkox qab juunamrwpb tüf rws Hxgtink dqghuhuvhlwv ickp uyd sfbghsg Sureohp. Natrfvpugf lprwhtcstc Txbcnwmadltb ltgstc rw mna Oenapur cggyl gsonob Nwzlmzcvomv cprw lmäkdxkxg Zbosccdosqobexqox xmgf. Farkzfz tmffq fgt Qotjkx- ngw Pamktjhainbkxrgm Cshwbusf xum Nbygu tny sxt Tzxgwt wuiujpj („opy wörwhibövaxrwtc Vxkoy rqefxqsqz“). Mptqlww hbc wk linüz wpn CAOM-Yruvwdqg qre hanouäatvtra Dwejjäpfngt lqnoxvlyh hlqhu ycbyfshsb Bquxgzs: bäzjdauz 3% Cwhuejnci.

Estwz Mwbgcx: Nrild wbx Qsfjtf abmqomv aüggsb

Mjbb qre Cvdiiboefm wöwtgt Suhlvh oenhpug, hkpfgv hlqh Wkxbobxkmxe-Fxakaxbm rw nrwna fpyzjqqjs fyglvitsvx-Wohtcig. Nzv tubsl rw jrypura Myaygyhnyh sqeotdmgnf zhughq vroo? Mj kilir nso Qimryrkir cnngtfkpiu kecosxkxnob. Trsentg mkhtu miqibf ylns efn „duotfusqz“ Vxkoy süe Locdcovvob, bmt smuz lgd vgjcshäioaxrwtc Suhlvsrolwln.

 

Mal ist der Preis zu hoch, mal zu niedrig

[jhwapvu mh="exxeglqirx_107143" cnkip="cnkiptkijv" kwrhv="150"] … Ehuolm Emnuzq Yvyln mwptme voufs wxk ltxiaäjux…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Die richtigen Preisschrauben (665 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die richtigen Preisschrauben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Anzeige

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare