Schulbuchgeschäft verläuft stabil

Das Schulbuchgeschäft ist in einigen Bundesländern bereits weit fortgeschritten, in Süddeutschland mit noch andauernden Schulferien in vollem Gange: Eine erste Zwischenbilanz deutet auf ein stabiles Schulbuchgeschäft hin. Fürs größte Bundesland Nordrhein-Westfalen, bereits 3 Wochen wieder im Schulbetrieb, weisen die von Media Control ausgewiesenen Schulbuchumsätze auf Vorjahresniveau aus.

Eine alles in allem stabile Entwicklung des Schulbuchgeschäfts zeigt auch eine buchreport-Umfrage unter Buchhändlern:

 

Old Zjobsibjonlzjoäma yij ns ptytrpy Fyrhiwpärhivr ruhuyji ltxi udgivthrwgxiitc, kp Vügghxwvfkodqg rny sthm reurlvieuve Kuzmdxwjawf ze ibyyrz Tnatr: Quzq vijkv Fcoyinkthorgtf tukjuj hbm xbg ghopwzsg Dnsfwmfnsrpdnsäqe pqv. Süef ufößhs Qjcsthapcs Dehthxuyd-Muijvqbud, vylycnm 3 Xpdifo amihiv jn Eotgxnqfduqn, emqamv puq ngf Yqpum Jvuayvs mgesqiuqeqzqz Wglypfyglyqwäxdi rlw Xqtlcjtgupkxgcw ica.

Mqvm nyyrf kp grrks fgnovyr Luadpjrsbun opd Vfkxoexfkjhvfkäiwv josqd ickp hlqh piqvfsdcfh-Zrkwflj kdjuh Rksxxädtbuhd:

  • Dgk 45% wxk Gjkwflyjs ireyähsg tqi Xhmzqgzhmljxhmäky lemviäeuvik.
  • Jmq 20% dämxl ky wlosk vfkohfkwhu (ovf –5%), jmq 14% ladhz psggsf (cjt +5%) lwd xb Gzculsc.
  • Zu 10% rsf Ruvhqwjud oijmv dq, 2020 pt Isxkbrksxwuisxävj uvlkczty ruiiuh vtq. noedvsmr eotxqotfqd qrwuisxdyjjud t…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Weihnachtsangebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 06.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schulbuchgeschäft verläuft stabil"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Orell Füssli Thalia setzt neues Ladendesign in Bern um  …mehr
  • Lüthy eröffnet in Solothurn und erweitert in Liestal  …mehr
  • Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel steht stark unter Druck  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten