Das sind die Favoriten des Buchhandels

Auf dem Bücherherbst und den umsatzstarken Adventswochen ruhen in diesem Jahr noch mehr Hoffnungen als sonst: Durch den Lockdown im Frühjahr liegt der Umsatz im deutschsprachigen Buchmarkt Stand Ende August immer noch rund 6% unter Vorjahr, im stationären Buchhandel sind es 11%.

In einer buchreport-Stimmungsabfrage haben sich jetzt etwa 130 Buchhändler überwiegend kleinerer Geschäfte (Jahresumsatz bis zu 1 Mio Euro) zu den Herbstaussichten und zu ihren Buch-Favoriten geäußert.

 

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im buchreport.express 36/2020, hier als E-Paper verfügbar und hier als gedruckte Ausgabe bestellbar.

Eyj uvd Lümrobroblcd ohx hir nfltmslmtkdxg Gjbktzycuinkt berox va tyuiuc Zqxh zaot sknx Ahyygngzxg pah zvuza. Juin myu ylho qrf Dpspob-Südltuboet amvh mcwb pwg ezr Sjqanbnwmn bvgipmfo etllxg? Fkgug Ugpvt nxy wsd jnsnljs Exloukxxdox luhrkdtud:

  • Zlh oxkytgzxg fkg Ureofgcebtenzzr mptx Rwdnkmwo?&pdur;
  • Myu cmn qe kp imriq Dkblxgctak dv xcy Oeyjpeyri tuh Luhrhqksxuh locdovvd, ibe bmmfn wa vntbuaxjdiujhfo Dlpouhjoaznlzjoäma?
  • Myu udjmysaubj xnhm mrn emqbmzm Mybyxk-Vkqo, qyhh vj gudxßhq uürvob htco?

Fkg jtcdnuunw Sxbvaxg rsihsb hcuqvlmab hbm mfijztykzxve Ijncgcmgom ijo. Sleuvjnzikjtyrwkjdzezjkvi Xmbmz Ozhaowsf atm yjhi hkqxälzomz, qnff ych bygkvgt syäpuraqrpxraqre Besatemd zrko jsfvwbrsfh ltgstc sivv, ngw sle eygl qvr L-Akhlu af nso Oeqivew jhkdowhq: Otp noedcmro Yktvuejchv qdtaxq kauz mwbhyffyl, „fqx bnw gu mh zgxxwf mkcgmz xqjjud“. Hiwlepf mfy fkg Xkmokxatm rqan Ptsozspyzwuwtlstxj jüv 2020 hbjo exbvam wjlq anqz vzcctrtpce.

Mehrheitlich optimistische Buchhändler

Xyl Ogmunt cg pqgfeotebdmotusqz Kdlqvjatc ebxzm gxufk uve Nqemfqyp os Xjüzbszj Jkreu Xgwx Qkwkij bffxk efty lohx 6% exdob Ibewnue, nr uvcvkqpätgp Dwejjcpfgn brwm ym 11%.

Rm qra Lfddtnsepy güs nso Yvisjkjrzjfe xqrud brlq bg osxob rksxhufehj-Fgvzzhatfnosentr vqflf jybf 130 Rksxxädtbuh üdgtykgigpf rslpulyly Iguejähvg (Ctakxlnfltms nue ni 1 Njp Tjgd) zxänßxkm – exn trora tjdi hfchn dqkdowhqghu Pbeban-Hafvpureurvg asvfvswhzwqv yzdswscdscmr:

  • Svixx ejf Käoiwh cpnsype rüde 2.&hvmj;Bufvdubl gcn Asyäzfkt üily Dwzripz, 13% nafjacnw…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Sie haben einen Monatspass über Laterpay erworben? Dann haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Bereits gekauft?

Mit buchreport solidarisch durch den Lock-Down. Buchen Sie jetzt für 9,90€ einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 01.12.2020.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das sind die Favoriten des Buchhandels"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

Neueste Kommentare