Stabiler Fachmedienmarkt

Der Fachmedienmarkt ist 2018 um gut 1% auf geschätzte 7,7 Mrd Euro gewachsen, so das Ergebnis einer Mitgliedsbefragung des Vereins Deutsche Fachpresse. Hauptwachstumstreiber ist der Bereich Digitale Medien, während die Printerlöse eine leicht rückläufige Tendenz aufweisen.

 

Printmedien sind weiterhin Haupterlösquelle

Das Print-Umsatzvolumen beträgt 4,15 Mrd Euro und macht fast 54% der Fachmedienerlöse aus. Hauptformat ist die Fachzeitschrift. Einzelheiten:

  • Der Printumsatz war 2018 um 2,5% rückläufig (–105 Mio Euro).
  • Den stärksten Rückgang verzeichneten mit –4,5% Fachbücher; ihr Umsatzvolumen wird auf 810 Mio Euro taxiert.
  • Im Zeitschriftenbereich (3,34 Mrd Euro) sorgen die Werbeerlöse für gut die Hälfte des Umsatzes und waren 2018 um 3,1% rückläufig.
  • Die Zeitschriftenvertriebserlöse haben gut 1% Umsatz verloren.

 

Digitalangebote, vor allem Datenbanken legen zu

Fachverlage haben vergangenes Jahr 2,56 Mrd Euro mit Digitalmedien umgesetzt. Ein Plus von gut 6% oder 148 Mio Euro. Digital dominieren die Vertriebserlöse mit 57,5% Anteil vor Werbeeinnahmen (39,9%).

Aufschlüsselung der Digitalgeschäfte auf statistisch nicht so stabiler Basis:

  • 59% der Verlage machen mit Webseiten Umsatz, der um 7% gestiegen ist.
  • 55% haben digitale Fachzeitschriften, die um 3,6% gewachsen sind.
  • 41% der Verlage bieten Datenbankprodukte mit knapp 10% Wachstum.

 

Veranstaltungen und Dienstleistungen runden ab

Wachstum bescheren auch die beiden kleinen Geschäftsfelder Veranstaltungen/Messen und Dienstleistungen:

  • Veranstaltungen und Messen machen knapp 8% der Fachverlagsumsätze aus: 2018 gab es ein Plus von 4,9% auf 610 Mio Euro.
  • Verbreitetste Dienstleistung ist Corporate Publishing (bieten laut Umfrage 41% der Verlage an) vor Marketingservices und Beratung. Das geschätzte Umsatzvolumen der Dienstleistungen beträgt 260 Mio Euro (+5,8%).

Die Zahlen zum deutschen Fachmedienmarkt „Fachpresse-Statistik 2018“ finden sich mit dem Kurzlink: www.buchreport.de/go/fachpr-19-05

Feilen an der Strategie für die Fachzeitschrift der Zukunft

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stabiler Fachmedienmarkt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Milberg, Axel
Piper
20.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  2. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  3. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  4. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

  5. 30. Mai - 1. Juni

    Herstellungsleitertagung