buchreport

Spotify steigt ins Hörbuch-Geschäft ein

Spotify setzt stärker auf das gesprochene Wort: Nachdem der Musik-Streamingdienst zuletzt mit Zukäufen der Audio-Plattformen Anchor und Gimlet sein Angebot im Podcasting-Bereich aufgestockt hat, wird jetzt mit der geplanten Übernahme des US-amerikanischen Vertriebs- und Service-Anbieters Findaway der Einstieg ins Hörbuch-Geschäft konkreter.

Die Akquise soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein, muss aber noch von den Aufsichtsbehörden genehmigt werden. Mit dem Zukauf von Findaway wolle Spotify seine Präsenz im Hörbuch-Markt stärken, begründet Manager Gustav Söderström. Findaway ist einer der weltweit führenden Hörbuch-Distributoren mit einem Katalog von über 400.000 englischsprachigen Titeln und einer B2B-Plattform, die Spotify ins eigene Portfolio integriert. Zu den Geschäftspartnern von Findaway gehören etwa Apple, Audible und der US-Audiobook-Service Audiobooks.com (der von Storytel übernommen wurde).

Spotify hatte zuletzt im Sommer 2021 bereits testweise einige Hörbücher in seinem Angebot zur Verfügung gestellt und außerdem eine Kooperation mit dem schwedischen Hörbuch-Streamingdienst Storytel geschlossen, wodurch Nutzer auf Spotify auf das Storytel-Angebot zugreifen können.

Was bedeutet die Findaway-Übernahme für den deutschen Markt?

Was die Findaway-Übernahme für das Hörbuch-Angebot von Spotify bedeutet, dazu will sich das Unternehmen auf Anfrage erst äußern, wenn der Deal in trockenen Tüchern ist. Die Pläne, die Spotify mit Findaway im Hörbuch-Bereich hat, betreffen aber auch den deutschsprachigen Hörbuch-Markt – angekündigt sind Neuerungen bei Formaten und Distribution, etwa die Möglichkeit für Verlage, kuratierte Angebote bei Spotify zu schaffen.

In vertrieblicher Hinsicht stellt sich die Frage nach den Folgen für Dienstleister wie Zebralution oder Bookwire, die Spotify mit Hörbuch-Inhalten beliefern (s. Kasten). Hier gibt das Unternehmen Entwarnung: Diese Partnerschaften sollen fortgeführt werden. „Es geht darum, den Audiomarkt zu vergrößern.“ Spotify bringt eine erhebliche Reichweite fürs Hörbuch mit: Aktuell zählt man etwa 381 Mio aktive Nutzer im Monat, von denen 172 Mio einen Premium-Account nutzen.

»Findaway ist jetzt Team Spotify«

Wie John Ruhrmann, Gründer und Geschäftsführer des Digitaldienstleisters und -distributors Bookwire, die Übernahme einordnet:

John Ruhrmann (Foto: Mario Andreya)

„Die Übernahme des Hörbuch-Distributors Find‧away zeigt, dass das kontinuierliche Wachstum im Audio-Markt weitergeht und für die Publishing-Industrie von großer Bedeutung ist. Konsequenterweise wird es daher auch zu weiteren Zukäufen und Konsolidierungen führen. Spotify hat nach der Akquise von Anchor für Podcasts, von Tunecore für Musik mit Findaway für Hörbücher seine Zugänge auch vor allem für Selfpublisher aufgestellt. Distributoren sind in der Regel neutrale Unternehmen, jetzt ist Findaway klar Team Spotify. Für uns sind beide Unternehmen stets Partner gewesen und wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung, die diese Zusammenarbeit nehmen wird. Mit Bookwire OS beliefern wir Spotify direkt und sind auch direkter Vertragspartner von Spotify. Der Markt für Audiobooks im Musik-Streaming entwickelt sich weiterhin vielversprechend und Spotify birgt noch große Potenziale, vor allem in internationalen Märkten.“

Geht Spotify künftig in die Hörbuch-Offensive?

Die Hörbibliothek in der Hosentasche

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spotify steigt ins Hörbuch-Geschäft ein"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Adler-Olsen, Jussi
dtv
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Rossmann, Dirk; Hoppe, Ralf
Lübbe
22.11.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten