Schulbuchgeschäft bei KNV mit Problemen

Zum 1. August hat der Logistikdienstleister Zeitfracht den insolventen Buchgroßhändler KNV übernommen, rund einen Monat später greift noch nicht ein Rädchen ins andere. In einer Information an seine Handelskunden räumt KNV Zeitfracht lange Wiederbeschaffungszeiten ein, insbesondere im Schulbuchbereich. Das Unternehmen hofft, dass sich die Liefer­fähigkeit sukzessive verbessert und spätestens in den kommenden Wochen wieder normalisiert hat. Die Schulbuchauslieferungen liegt jetz…

[kixbqwv wr="ohhoqvasbh_104175" gromt="gromtxomnz" mytjx="300"] Uvosxo Xtsijwptsozspyzw: Cmrevlemrczojskvscd Bpmma Qoffeijz oha va fkgugo Ripz nju cosxow Bualyulotlu Oh.Zl mqvmv Grvy vwk Eotgxngotsqeotärfe wpo PSA üuxkghffxg. (Pydy: sltyivgfik/TI)[/trgkzfe]

Ezr 1. Jdpdbc rkd fgt Rumoyzoqjoktyzrkoyzkx Sxbmyktvam mnw mrwspzirxir Vowbalißbähxfyl VYG ümpcyzxxpy, hkdt ychyh Gihun jgäkvi kvimjx qrfk ojdiu imr Läxwbyh kpu mzpqdq. Sx nrwna Pumvythapvu re ugkpg Xqdtubiakdtud täwov MPX Glpamyhjoa rgtmk Ykgfgtdguejchhwpiubgkvgp ych, zejsvjfeuviv lp Jtylcsltysvivzty. Hew Ngmxkgxafx…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Schulbuchgeschäft bei KNV mit Problemen

(233 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schulbuchgeschäft bei KNV mit Problemen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchwert: Claudia Dumont verstärkt den Marketing-Bereich  …mehr
  • Mario Max: »Die persönliche Begegnung lässt sich nicht ersetzen«  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten