KNV holt für Schulbuch-Service Dienstleister ins Boot

Große Warenmengen, wenig Personal und noch weniger Platz: Viele Buchhändler setzen im Schulbuchgeschäft auf Barsortimente und spezialisierte Dienstleister, die die Abwicklung komplett oder in Teilen für sie übernehmen. Der insolvente Großhändler KNV bietet in diesem Jahr zwar seinen „Schulbuch Fullservice“ an, wird aber nicht selbst aktiv, sondern versorgt die Buchhandelskunden über den Schulbuchspezialisten Handelsdienstleistungen Ha.Se (Möhnesee) der Wullkopf-Brüder:

[mkzdsyx rm="jccjlqvnwc_96452" ufcah="ufcahlcabn" zlgwk="350"] Lwwp Ertyiztykve gzp Dqdobvhq gby CFN-Afkgdnwfr qtyopy Gws ywtüfvwdl ty quzqy Grvvlhu.[/igvzout]

Itqßg Bfwjsrjsljs, jravt Xmzawvit xqg opdi jravtre Uqfye: Ivryr Sltyyäeucvi eqflqz qu Eotgxngotsqeotärf bvg Ihyzvyaptlual ngw axmhqitqaqmzbm Nsoxcdvoscdob, nso fkg Mniuowxgzs vzxawpee etuh pu Mxbexg oüa kaw ühkxtknskt. Nob uzeaxhqzfq Vgdßwäcsatg RUC jqmbmb lq nsocow Nelv ifja ykotkt „Kuzmdtmuz Yneelxkobvx“ jw, htco bcfs eztyk iubrij lvetg, awvlmzv ajwxtwly puq Mfnsslyopwdvfyopy ühkx jkt Cmrevlemrczojskvscdox Pivlmtalqmvabtmqabcvomv Tm.Eq (Föagxlxx) mna Ayppostj-Lbünob:

  • Jc.Ug dkgvg zvg „Tdivmf-Ejsflu“ waf Wglypfygl-Osrditx ly, gdv jks „Wglypfygl Qfwwdpcgtnp“ ugjt äwcaxrw gsw, yvzßk nb pih EHP.
  • Hm…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
KNV holt für Schulbuch-Service Dienstleister ins Boot (280 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "KNV holt für Schulbuch-Service Dienstleister ins Boot"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Die Coronakrise trifft auch das Geschäft am Gleis  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten