Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Random House: Britta Egetemeier übernimmt von Johannes Jacob

Britta Egetemeier (Foto: privat)

Britta Egetemeier, Verlagsleiterin von Penguin Hardcover, Manesse und Siedler, hat zum 1. Januar zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben die Verantwortung für die Hardcover-Verlage C. Bertelsmann, DVA und die SPIEGEL-Bücher übernommen. Sie übernimmt von Johannes Jacob, der zum Jahresende 2019 in den Ruhestand gegangen ist.

Egetemeier kam 2009 nach Stationen bei Econ, Ullstein, List und Piper zu Random House, wo sie zusammen mit Wolfgang Ferchl das neu gegründete Sachbuchprogramm des Knaus Verlags verantwortete. 2017 übernahm sie die Verlags-Leitung von DVA Literatur, Knaus, Manesse und Siedler. Unter ihrer Leitung startete 2018 der Penguin Hardcover-Verlag.

Johannes Jacob (Foto: C. Bertelsmann)

Johannes Jacob begann seine Laufbahn 1985 als Lektor in der Verlagsgruppe Bertelsmann. Die weiteren Schritte:

  • Seit 1991 war er Lektor bei C. Bertelsmann
  • Ab 1998 wurde Jacob Cheflektor Sachbuch für die Verlage C. Bertelsmann und Goldmann.
  • 2001 übernahm er die Verlagsleitung des C. Bertelsmann Verlags und zeichnete in dieser Funktion sowohl für das Belletristik- als auch für das Sachbuchprogramm verantwortlich.
  • 2017 wurde ihm zudem die Verantwortung für das Sachbuchprogramm der DVA übertragen.

Jacob hat bei C. Bertelsmann belletrische Erfolgsautoren wie Salman Rushdie, Frederick Forsyth, Jodi Picoult und Jonas Jonasson sowie im Sachbuch u.a. Andreas Englisch, Harald Lesch und Andrea Wulf verlegt. Zuletzt publizierte er mit „Der Ernährungskompass“ des Wissenschaftsjournalisten Bas Kast einen Bestseller, der auch 2019, im zweiten Jahr seines Erscheinens, die SPIEGEL-Jahresbestsellerliste anführt.

„Johannes Jacob ist es auf ganz eigene, höchst bemerkenswerte Weise gelungen, ebenso meinungsstarke wie wirkmächtige Köpfe und Stimmen ganz unterschiedlichen Charakters um sich und seine Verlage zu versammeln. Zum krönenden Abschluss hat er 2019 noch einmal gezeigt, wie man mit Qualität und Vielfalt gewinnt“, würdigte Random-House-CEO Thomas Rathnow Jacobs Wirken. „Gleichzeitig freue ich mich sehr, dass wir mit Britta Egetemeier eine engagierte und erfolgreiche Programmmacherin für diese Position gewinnen konnten. Auf die weitere Zusammenarbeit freue ich mich und wünsche ihr und ihrem Team viel Freude und Erfolg für die neuen Aufgaben.“

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Random House: Britta Egetemeier übernimmt von Johannes Jacob"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.

– in Kooperation mit ORBANISM Jobs

Top Jobs

Anzeige

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Vogel Communications baut neue Redaktionsstruktur für Fachmedien  …mehr
  • Imke Junack wird Geschäftsführerin der Schweizer Westermann-Gesellschaften  …mehr
  • Deezer verstärkt Bereich Hörbuch und Podcast  …mehr