Random House


Initiative Verlegerrecht startet Gesprächsreihe

Die Initiative Verlegerrecht setzt sich seit November 2016 für ein eigenes Recht für Buchverlage ein. Jetzt plant sie eine Veranstaltungsreihe zum Thema und lädt interessierte Branchenteilnehmer zum Mitdiskutieren ein. … mehr


Zwei neue Verlagsleiterinnen bei Penguin

Neuorganisation in der Verlagsgruppe Random House: Weil im Verlagsbereich Penguin die Hardcover- und Taschenbuch-Lektorate jetzt gemeinsame Programmarbeit machen, wurden die Verantwortlichkeiten neu vergeben. … mehr


Random House meldet Kurzarbeit an

In fast allen deutschen Wirtschaftszweigen sind Unternehmen in der Coronakrise auf Kurzarbeit angewiesen. Das ist auch in der Buchbranche nicht anders: Jetzt nimmt die Verlagsgruppe Random House Kurzarbeit in Anspruch. … mehr






Welttag: Bücher werden flexibel unter die Schüler gebracht

Die Corona-Krise hat auch Auswirkung auf die zentrale Leseförderaktion zum Welttag des Buches (23. April): Durch die womöglich anhaltenden Geschäftsschließungen und Aussetzung des Schulbetriebs wird die Buchgutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ nicht in der ursprünglich vorgesehenen Art und Weise stattfinden. … mehr