buchreport

Plötzlich Filialistin: Sieben Mal »Ja« gesagt

Melanie Hofinger wollte nur ins Buchgeschäft reinschnuppern. Jetzt führt sie mit 28 Jahren eine Buchgruppe mit 7 Standorten rund um Linz. Ein buchreport-Porträt des österreichischen Regionalfilialisten Veritas.

Gelegenheit genutzt: Melanie Hofinger hat das Überleben der Buchhandlung Veritas gesichert, sie neu aufblühen lassen und vergrößert. Dazu gehören auch kreative Ideen wie ein Buchautomat, s. www.buchreport.de/go/automat-20 (Foto: Veritas by Hofiinger)

Melanie Hofinger wollte nie eine Buchhandlung leiten – und schon gar nicht 7. Im Jahr 2017 war die heute 28-jährige Juristin von einem schwedischen Möbelhaus zur Verlagsbuchhandlung Veritas in Linz gewechselt, um dort für 2 Jahre als Verkaufsleiterin neue Erfahrungen zu sammeln. Doch ein Jahr später wollte sich der zu Cornelsen gehörende Schulbuchverlag Veritas von der Buchhandlung trennen, um sich aufs Verlagsgeschäft zu konzentrieren. Hofinger war gerade im Urlaub, als sie erfuhr, dass sie und ihre Kolleginnen und Kollegen absehbar arbeitslos werden würden, wenn sich kein Nachfolger fände. Sie entschloss sich kurzerhand zur Übernahme der 240-qm-Fläche und arbeitete sich in die Themen Unternehmensformen, Bankkredite und Buchhandelswesen ein. „Das war eine Herausforderung, aber meine Motivation stieg mit jedem Gespräch.“

 

Immer schneller, immer größer

Es bleibt nicht bei dem Einstieg in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

17,50 €*

  • Lesen Sie einen Monat lang für unter 60 Cent am Tag alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Plötzlich Filialistin: Sieben Mal »Ja« gesagt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Biazza: Zukunftssicherung mit Kompetenzen-Mix  …mehr
  • Hauke Hückstädt: »Es ist nichts mehr so wie 2019«  …mehr
  • Petra Stangl empfiehlt Miranda Cowley Heller  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten