buchreport

Steffi Bieber-Geske: »Leser zum Entdecken einladen«

Die Publikumsmesse Buch Berlin hat ihre Aussteller in diesem Jahr nach »Lesemotiven« sortiert. Geschäftsführerin Steffi Bieber-Geske erklärt im Interview Idee und Erfahrungen mit dem Ansatz.

Wie profitiert eine Buchmesse von den „Lesemotiven“?

Steffi Bieber-Geske ist Kinderbuchverlegerin (Biber & Butzemann) und geschäftsführende Vorsitzende des Vereins Bücherzauber, der die Messe Buch Berlin organisiert. Zur Veranstaltung im November 2021 kamen an 2 Tagen insgesamt rund 1700 Besucher (vor Corona: 3000 bis 4000). (Foto: Pierre Adenis)

Als Verlegerin finde ich den Ansatz der unterbewussten Lesemotive interessant und schlüssig. Mein Gedanke war: Wenn das der Orientierung der Leser dienen und im Buchhandel so umgesetzt werden soll, könnte es auch auf einer Messe funktionieren. Die Idee ist, dass sich Leser in einem Bereich wohlfühlen und dort eben nicht nur ein Genre finden, sondern alle Genres, die für ihr Lesemotiv möglicherweise relevant sind.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

1 Kommentar zu "Steffi Bieber-Geske: »Leser zum Entdecken einladen«"

  1. Ruprecht Frieling | 1. Dezember 2021 um 12:57 | Antworten

    Ohne Steffi Bieber-Geske gäbe es keine BuchBerlin. Dafür gebührt ihr ein kräftiges DANKESCHÖN!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Geschenkbücher: Verführen zum Verschenken  …mehr
  • US-Weihnachtsgeschäft startet mit hohen Erwartungen  …mehr
  • Genialokal: Stöbern in der virtuellen Winterwelt  …mehr
  • Künftig gilt bundesweit im Einzelhandel die 2G-Regel  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten