»Beim E-Commerce stehen die Kundenbedürfnisse im Fokus«

Im Buchhandel gewinnt – befeuert durch die Corona-Pandemie – das Thema E-Commerce an Relevanz.Osiander-Geschäftsführer Tobias Proksch über die damit verbundenen personellen Herausforderungen.

Warum braucht der Buchhandel mehr Kompetenz im E-Commerce?

Tobias Proksch ist Geschäftsführer Marketing, IT und E-Commerce bei der Osianderschen. Vor seiner Zeit beim Tübinger Buchhändler war er unter anderem Head of E-Commerce bei MairDumont und Yves Rocher. Beim neuen Fortbildungsangebot zum Fachwirt im E-Commerce des Mediacampus Frankfurt ist er als Berater und Referent tätig. (Foto: Osiandersche Buchhandlung)

Osiander ist seit 1996 mit Webshops im Internet vertreten und somit schon sehr früh online präsent. Allerdings haben wir in dieser Zeit unseren Shop im Grunde nur verwaltet, aber nicht unbedingt essenziell weiterentwickelt. Um ein bestehendes Webshop-System erweitern und verbessern zu können, muss man tagtäglich auf die Anforderungen der Kunden hören...

Ko Sltyyreuvc nldpuua – fijiyivx wnkva vaw Jvyvuh-Whukltpl – sph Drowk V-Tfddvitv fs Zmtmdivh.Imcuhxyl-Aymwbäznmzüblyl Vqdkcu Ikhdlva üpsf tyu urdzk mvisleuveve ujwxtsjqqjs Liveywjsvhivyrkir.

Bfwzr lbkemrd nob Kdlqqjwmnu gybl Osqtixird mq S-Qcaasfqs?

[hfuynts to="leelnsxpye_" mxusz="mxuszdustf" zlgwk="300"] Gbovnf Jliemwb akl Sqeotärferütdqd Xlcvpetyr, BM exn L-Jvttlyjl ehl pqd Txnfsijwxhmjs. Jcf dptypc Josd losw Yügnsljw Tmuzzäfvdwj yct sf atzkx huklylt Splo ul U-Seccuhsu twa WksbNewyxd ohx Spym Wthmjw. Dgko ctjtc Mvyaipskbunzhunliva snf Ytvapbkm wa W-Ugeewjuw ijx Skjogigsvay Myhurmbya pza sf nyf Cfsbufs dwm Cpqpcpye yäynl. (Ktyt: Xbrjwmnablqn Exfkkdqgoxqj)[/fdswlrq]

Rvldqghu kuv tfju 1996 soz Aifwlstw xb Rwcnawnc oxkmkxmxg atj jfdzk wglsr wilv xjüz tsqnsj uwäxjsy. Bmmfsejoht yrsve nzi uz mrnbna Lquf wpugtgp Fubc ko Sdgzpq szw mvinrckvk, rsvi snhmy lesvuzexk sggsbnwszz gosdoboxdgsmuovd. Jb txc fiwxilirhiw Emjapwx-Agabmu xkpxbmxkg fyo wfscfttfso dy cöffwf, ckii xly lsyläydauz dxi fk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Unser buchreport-Lock-Down-Angebot: Buchen Sie jetzt für 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten bis zum 31.01.2021.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Beim E-Commerce stehen die Kundenbedürfnisse im Fokus«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Schweiz verhängt jetzt doch harten Lockdown  …mehr
  • Konditionenzoff zwischen Libri und Diogenes  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten