KNV-Insolvenz schlägt auch in der Schweiz Wellen

Die Insolvenz der KNV-Gruppe beunruhigt auch die Buchbranche in der Schweiz. Die Verlagsauslieferung KNO ist ein wichtiger Lieferant des Schweizer Buchzentrums, das sich mit einem Statement an den Buchhandel wendet.

Noch sei nicht absehbar, wie sich die Insolvenz „kurz-, mittel- und langfristig auf den Schweizer Buchhandel auswirken wird“, teilt das Buchzentrum mit. Und weiter: „Wir verfolgen die Situation laufend. Sollte es bei KNO in den nächsten Tagen und Wochen zu Lieferverzögerungen oder -ausfällen kommen und sollten gewisse Titel deshalb nur eingeschränkt beim BZ verfügbar sein, werden wir Sie umgehend informieren“.

Bei Lieferverzögerungen oder -ausfällen bei Barsortiments-Titeln von KNV stehe das Buchzentrum als Lieferant jederzeit zur Verfügung. „Wir führen in der Schweiz das größte Buchlager. Dank unserer Zusammenarbeit mit Libri können wir zusätzlich innerhalb von 48 Stunden auf über eine Million Titel zugreifen. Diese liefern wir zuverlässig und zu den bestmöglichen Konditionen (attraktive Verlagsrabatte, Genossenschaftsbonus, fairer Währungsbonus) aus“, wird betont.

Die Misere bei der KNO-Gruppe zeige auf, „wie bedeutend in turbulenten Zeiten ein äusserst stabiles und solides Fundament“ sei, „wie es unsere Genossenschaft aufweist“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "KNV-Insolvenz schlägt auch in der Schweiz Wellen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

buchreport.spezial

Aktuelles aus dem Handel

  • Kartellamt: Amazon-Händler bekommen mehr Rechte  …mehr
  • Ravensburger nimmt weitere Outlet-Shops in den Blick  …mehr
  • Husch Josten empfiehlt Roberto Arlt und Martin Amis  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten