Hugendubel betreibt Messebuchhandlung in Leipzig

Im April hatte die Leipziger Buchmesse angekündigt, ab 2020 den Buchverkauf neu zu regeln. Jetzt wird es konkreter: Hugendubel wird die Messebuchhandlung übernehmen. Das Unternehmen, das in Leipzig auch mit einer großen Filiale vertreten ist, wird dafür an insgesamt drei Standorten auf dem Messegelände präsent sein.

Das neue Konzept sieht vor, dass Hugendubel die Fläche konzeptionell wie eine Sortimentsbuchhandlung ausrichten kann. So wird es einen speziell entwickelten Ladenbau mit Lounge Bereich geben sowie ein Rahmenprogramm mit Aktionen.

„Wir freuen uns sehr, ab dem kommenden Jahr auf der Leipziger Buchmesse präsent sein zu dürfen. Die Leipziger Buchmesse ist eines der Buch-Großereignisse des Jahres. Als Buchhändler dabei sein zu dürfen, macht uns stolz und bedeutet uns sehr viel“, sagt Nina Hugendubel, geschäftsführende Gesellschafterin Hugendubel. 

Seit 2016 war die Messebuchhandlung von dem zur Haufe-Gruppe gehörenden Unternehmen Literatur Service Leipzig (LSL) geleitet worden, das Organisation, Logistik und Betreuung übernahm. 2017 wurde LSL in Haufe Discovery umbenannt. Nach dem Auslaufen des Vertrags hatte die Leipziger Buchmesse die Vergabe für den Buchverkauf neu ausgeschrieben.

Kommentare

1 Kommentar zu "Hugendubel betreibt Messebuchhandlung in Leipzig"

  1. Liebes Buchreport-Team,

    vielen Dank für die Erwähnung in Ihrer Pressemeldung. Leider war ja kein gemeinsames Statement möglich, daher möchte ich dies gerne für Haufe Discovery Leipzig und die Haufe Group nachholen.
    Vorab erst einmal recht herzlichen Dank an alle Beteiligten, unserem grandiosen Leipziger Haufe Team, dem Leipziger Buchmesse-Team, allen Ausstellern und Libri als unser wichtigster Logistikpartner für die gemeinsamen 3 Jahre.

    Mit viel Herzblut und Innovation haben wir den Messeverkauf für alle Beteiligten auf neue Füße gestellt. Nur einige KeyFacts im Nachgang:
    – Mit einem neuen modernen Standkonzept haben wir das Kauferlebnis der 1.300 qm großen Messebuchhandlung komplett relauncht, zusätzlich eine neue 1.200 qm große Kinderbuchhandlung und eine 300 qm große Fantasy Buchhandlung ins Leben gerufen.
    – Über 10.000 Titel haben wir so dem Messepublikum zugänglich, sichtbar und kaufbar gemacht.
    – Um den Barverkauf in den Hallen, bei den Veranstaltungen und Verlagsständen zu ermöglichen, haben wir mit 240 Messeaushilfen und 180 mobilen Kassen ein neues Bezahl- und Servicemodell eingeführt, um den Besucher am „Touchpoint seiner Wahl“ bedienen zu können.
    – 380 Verlage haben den kostenfreien Service der mobilen Kassen an Ihrem Stand genutzt.
    – 1.500 Veranstaltungen haben wir während der Messe mit Ware beliefert und den Verkauf organisiert.
    – In Summe konnten wir so den Barumsatz in den 3 Jahren für alle Marktteilnehmer um beachtliche 80 % steigern.

    Dies haben wir gerne gemacht, auch die Haufe Group ist dem Medium Buch verbunden und für unsere Mitarbeiter am Leipziger Standort war es natürlich etwas Besonderes hier seine Kompetenz zeigen zu dürfen.
    Mit einem rein margengetrieben Geschäftsmodell ist dieser Service und Invest dabei nicht wirtschaftlich zu realisieren. Zumindest nicht ohne Änderung der Zusammenarbeitsprinzipien zwischen Messe, Verlagen und Dienstleister. Aus diesem Grunde haben wir uns daher auch nicht mehr an der Ausschreibung beteiligt.

    Haufe Discovery bleibt als führender e-Procurement und Mediendienstleister für Unternehmenskunden auch in Zukunft gerne Ihr relevanter Businesspartner für das gesamte Firmen- und Mediengeschäft.

    Ich wünsche dem Team Hugendubel gutes Gelingen und viel Erfolg.
    Mirza Hayit
    Geschäftsführung Haufe Discovery Leipzig und Haufe Group

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Gesunde Ernährung ist inzwischen Lifestyle  …mehr
  • »Triff den Buchhändler«: Wie Reuffel Kunden berät  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten