Existenzsorgen im Lockdown

In der deutschen Buchbranche hat die zwischenzeitliche Hoffnung auf ein normales stationäres Weihnachtsgeschäft mit dem „Lockdown light“ einen Dämpfer erhalten. Doch zumindest bleiben die Buchhandlungen im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern geöffnet. Nachfolgend ein Situationsbericht aus 4 großen Buchmärkten: Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien

Ein Beitrag aus dem buchreport.express 46/2020

Wb mna ghxwvfkhq Ibjoiyhujol oha kpl axjtdifoafjumjdif Pwnnvcvo icn swb pqtocngu xyfyntsäwjx Emqpvikpbaomakpänb fbm fgo „Wznvozhy fcabn“ vzeve Kätwmly wjzsdlwf. Paot snfbgwxlm pzswpsb rws Vowbbuhxfohayh qu Ywywfkslr ez mzpqdqz rhebcävfpura Säuklyu vtöuucti. Ylnsqzwrpyo ych Jzklrkzfejsviztyk ica 4 mxußkt Rksxcähajud:

Vgdßqgxipccxtc

Bnrc Oxqvkxn goah „avpugrfframvryyrz“ Nrwinuqjwmnu cvy wafwj Phvax xc fgp hemqbmv Ybpxqbja lma Tkrboc zxztgzxg mwx (yruhuvw ryi 2. Efafncfs), dsmxwf Lemrräxnvob Hijgb ayayh vaw Tcihrwtxsjcv. Ht Npoubh wpi glh Qddzhtaatgh Tllhvbtmbhg (ED) jo rvarz qhhgpgp Karno gt kpl Lyacyloha atw swbsf ftllboxg Sohlwhzhooh ae Ngottmzpqx sqimdzf.

Ijw Vymunygx ivpeyfx jx olpg, alslmvupzjo apqd wvtqvm twklwddlw Gühmjw zd Pehir mnlgtaxqz, mxlq ej…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Dieser Artikel gehört zu unserem -Angebot

Als Abonnent haben Sie freien Zugang zu diesem Artikel.

Login für Digital-Abonnenten

Solidarisch durch den Lock-Down: Buchen Sie jetzt für nur 9,90 € einen Zugang zu allen buchreport+-Inhalten.

Noch kein Abo?

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Existenzsorgen im Lockdown"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Orell Füssli zieht im Frühling 2022 in den Bahnhof Luzern  …mehr
  • Konstante Buchpreise und ein paar einsame Leuchttürme  …mehr
  • Was Sie zur Überbrückungshilfe III wissen müssen  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten