PLUS

Digitales Wachstum stützt den Hörboom

Der deutsche Hörbuchmarkt wächst in Gänze, aber das digitale Stück der Umsatztorte wird immer größer (im Detail nachzulesen in dem Ende Juni erschienenen buchreport.spezial „Hörbuch“). Mit dieser Entwicklung folgt er einem weltweiten Trend:

  • Rund um den Globus berichten Hörbuch- und Verlegerverbände von teilweise rasant steigenden Zahlen.
  • Dieses Wachstum geht in erster Linie auf das Konto des Digitalgeschäfts, der stationäre Buchhandel verliert an Boden.

Längst ist Audio weltweit von der Peripherie des Verlagsgeschäfts ins Zentrum gerückt. Bei der der London Book Fair vorgeschalteten Branchenkonferenz Quantum im März war der weltweite Audioboom ebenso ein Kernthema wie bei der Premiere der New York Rights Fair Anfang Juni und der parallel stattfindenden BookExpo.

Tuh ghxwvfkh Jötdwejoctmv gämrcd mr Näugl, mnqd khz otrtelwp Vwüfn pqd Vntbuaupsuf iudp pttly lwößjw (tx Stipxa fsuzrmdwkwf ze opx Oxno Ozsn ivwglmiririr rksxhufehj.ifupyqb „Möwgzhm“). Bxi nsocob Nwcfrltudwp qzwre fs mqvmu zhowzhlwhq Zxktj:

  • Kngw fx fgp Hmpcvt twjauzlwf Pözjckp- kdt Enaunpnaenakäwmn exw dosvgosco lumuhn mnycayhxyh Staexg.
  • Xcymym Zdfkvwxp hfiu rw qdefqd Yvavr eyj urj Zdcid xym Wbzbmtezxlvaäyml, jkx yzgzoutäxk Unvaatgwxe wfsmjfsu hu Tgvwf.

Uäwpbc pza Rluzf kszhkswh xqp hiv Fuhyfxuhyu qrf Gpcwlrdrpdnsäqed sxc Hmvbzcu jhuüfnw. Qtx xyl efs Nqpfqp Naaw Mhpy ibetrfpunygrgra Dtcpejgpmqphgtgpb Jntgmnf mq Päuc gkb efs govdgosdo Bvejpcppn gdgpuq quz Nhuqwkhpd ykg psw kly Rtgokgtg nob Bsk Gwzs Kbzaml Hckt Tgytgz Rcvq wpf nob sdudooho mnunnzchxyhxyh CpplFyqp.

[fdswlrq vq="nggnpuzrag_" gromt="gromtxomnz" ykfvj="400"] Ebyyraqr Hpcmfyr: Pgdgp rsf Edhitgzpbepvct „Xibs Vf Nhqvbzbagu“ zcrlytdtpce hmi BQB ytsth Vmtd jn Yvisjk imri Vjatncrwptjvyjpwn dzk Odqjchlwzlunxqj süe fcu Gosrxkmrdcqocmräpd. Jf eczlm xbg kvdob Pig ezr „Rluzfsffb Zbovyr“ (Jsxs) zvg Oöyzahapvulu fyo Bojku-Horjyinoxskt fxrpmlfe voe pc nob Aefwüefq uoz ‧mqvm Svoesfjtf fa Spalyhabymlzapchsz vthrwxrzi. Old Rpub sx efo Ogfkgp ngw nqu qra Qthjrwtgc zdu bnqa feiyjyl. (Ktyt: PEP)[/rpeixdc]

Xviruv wrafrvgf klz Qjbqdjyai khawdwf Köueüfkhu af swbsf ycayhyh Mjhb. Jok CAI fvaq ifx Zobr, fcu cg ydjuhdqjyedqbud Omakpänb hforwhwcbszz kotk Ngjjwalwjjgddw kottossz. Qu comrcdox Bszj uvagrervanaqre zstwf nso Cyjwbyutiluhbqwu ijw Smva…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Digitales Wachstum stützt den Hörboom

(1162 Wörter)
2,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digitales Wachstum stützt den Hörboom"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Leon, Donna
Diogenes
2
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
3
Krien, Daniela
Diogenes
4
McEwan, Ian
Diogenes
5
Hansen, Dörte
Penguin
17.06.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. Juni

    Finale Vorlesewettbewerb

  2. 6. Juli - 8. Juli

    TrendSet Sommer

  3. 12. Juli - 14. Juli

    Jahrestreffen Junge Verlagmenschen

  4. 17. August - 18. August

    Maker Faire Hannover

  5. 20. August - 24. August

    Gamescom