Deutscher Verlagspreis wird im Oktober vergeben

Der Countdown für den Deutschen Verlagspreis läuft: Am 18. Oktober wird der Preis zum ersten Mal verliehen. Unabhängige Verlage aller Sparten können sich ab Ende Mai bewerben.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hatte Anfang Oktober 2018 nach dem Vorbild des Deutschen Buchhandlungpreises die Einführung des Deutschen Verlagspreises angekündigt, im November beschloss der Bund, 1,5 Mio Euro für den Preis bereitzustellen. In Zeiten technischen und wirtschaftlichen Umbruchs soll er eine ermutigende Anerkennung für die Arbeit der Verlage sein, erklärte die Staatsministerin. Der Preis sei als „Liebeserklärung“ an das Buch und gleichzeitige „Kampfansage“ gegen dessen Degradierung zu verstehen.

Details:

  • Für den Preis können sich ab Mai unabhängige Verlage aller Sparten bewerben, die sich durch ein außergewöhnliches Programm, besonderes kulturelles Engagement, innovative Projekte oder die herausragende Qualität ihrer verlegerischen Arbeit auszeichnen.
  • Eine unabhängige Fachjury wird aus den eingegangenen Bewerbungen kleiner und unabhängiger Buchverlage mit einem durchschnittlichen Jahresumsatz von unter 3 Mio Euro bis zu 60 Verlage auswählen, die aus ihrer Sicht den Kriterien am besten entsprechen. Sie erhalten ein Preisgeld von 15.000 Euro.
  • Zusätzlich werden drei Spitzenpreise vergeben, dotiert mit jeweils 60.000 Euro.
  • Größere Verlage können sich darüber hinaus für einen undotierten Preis bewerben.

Ab Ende Mai steht das Bewerberportal für den Deutschen Verlagspreis zur Verfügung, weitere Informationen zu den Kriterien finden Sie hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutscher Verlagspreis wird im Oktober vergeben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum