verlage

Absagenliste wird länger

Bereits vor der Entscheidung der Frankfurter Buchmesse, in diesem Herbst eine eingeschränkte Messe auszurichten, hatten große Verlage signalisiert: ohne uns. Wie entscheiden die anderen Verlage? … mehr


Internationale Verlagsabsagen mehren sich

Nicht nur in Deutschland, auch international stößt die Entscheidung, die Frankfurter Buchmesse im Oktober trotz Coronakrise in einem angepassten Format stattfinden zu lassen, auf unterschiedliche Resonanz. … mehr


Französische Verlage beklagen Umsatzeinbrüche

Die Coronakrise hat Frankreichs Buchhandel zeitweise massive Lockdown-Umsatzeinbrüche beschert. Auch die Verlagsbranche kämpft, wie eine jetzt veröffentlichte Umfrage des Verlegerverbands Syndicat National de l’Edition zeigt. … mehr


Welttag des Buches findet digital statt

Vor wenigen Wochen hatten die Initiatoren noch an einer Lösung gefeilt, jetzt ist die Entscheidung gefallen: Der Welttag des Buches findet in diesem Jahr komplett digital statt. Die Leseförderungsaktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ und Veranstaltungen werden auf September verschoben. … mehr



Haymon und Löwenzahn: Bonus für Händler

Die österreichischen Verlage Haymon und Löwenzahn kündigen Unterstützung für den Buchhandel an: Für alle getätigten Umsätze aus den Programmen im April und Mai 2020 zahlen die Verlage einen Umsatzbonus aus. … mehr





Unterschiedliche Ansätze

Sie sollen Kinder beschäftigen, ihren Entdeckergeist wecken und bei ihren ersten emotionalen Erlebnissen begleiten: Pappbilderbücher sind hierzulande aus den Kinderzimmern nicht wegzudenken. Seit einigen Jahren diversifizieren sich die Angebote bei Designs, Themen und Formaten. … mehr