Deutscher Buchhandlungspreis 2019: Buchhandlungen können sich jetzt bewerben

Kurz vor Eröffnung der Leipziger Buchmesse gibt Kulturstaatsministerin Monika Grütters den Startschuss für die Bewerbungen zum Deutschen Buchhandlungspreis 2019: Unabhängige Buchhändlerinnen und Buchhändler können sich ab dem 21. März 2019, 12 Uhr, bis zum 12. Mai 2019 unter www.deutscher-buchhandlungspreis.de bewerben.

„Wir laden alle inhabergeführten Buchhandlungen dazu ein, sich zu bewerben – vor allem solche im ländlichen Raum“, wird die Kulturstaatsministerin in einer Meldung des Bundesministeriums zitiert. „Wir dürfen nicht vergessen: Kultur wird überall gelebt, nicht nur in den Städten. Wir wissen um die Herausforderungen für Buchhandlungen in ländlichen Regionen und wollen diesen Aspekt noch stärker berücksichtigen.“

Zum fünften Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Buchhandlungspreis an ausgewählte Buchhandlungen vergeben. Mit der Auszeichnung würdigt Kulturstaatsministerin Monika Grütters unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen, „die engagiert für das Kulturgut Buch werben“. Ein breit gefächertes Sortiment an Büchern kleinerer und unabhängiger Verlage oder ein innovatives Geschäftsmodell könnten ebenso preiswürdig sein wie Kulturveranstaltungen oder Leseprojekte für Kinder und Jugendliche.

Details:

  • Der Deutsche Buchhandlungspreis wird seit 2015 jährlich an bis zu 108 Buchhandlungen verliehen, deren Jahresumsatz in den letzten drei Jahren unter 1 Mio Euro lag.
  • Die Gewinner erhalten ein Gütesiegel und Prämien bis zu 25.000 Euro. Bis zu zehn größere Buchhandlungen können zudem mit einem undotierten Gütesiegel ausgezeichnet werden.
  • Insgesamt stehen regelmäßig 1 Mio Euro für den Deutschen Buchhandlungspreis zur Verfügung.
  • Die Preisträgerinnen und Preisträger werden der Staatsministerin für Kultur und Medien von einer unabhängigen Jury vorgeschlagen. Ihr gehören Schriftstellerinnen und Schriftsteller, unabhängige Literaturexperten, Vertreterinnen und Vertreter aus dem Verlagswesen und der Medien an.
  • Partner des Deutschen Buchhandlungspreises sind die Kurt Wolff Stiftung und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Kommentare

1 Kommentar zu "Deutscher Buchhandlungspreis 2019: Buchhandlungen können sich jetzt bewerben"

  1. So lasst uns denn die Lostrommeln füllen! Ja, wir werden uns auch in diesem Jahr wieder um die Auszeichnung des Buchhandlungspreises bewerben. Warum? Weil wir in 2015 und 2016 ausgezeichnet wurden und dieses Gefühl der Anerkennung einfach grandios ist. Weil wir uns haben anstecken lassen von der Begeisterung, immer noch besser zu werden. Weil wir aus den Enttäuschungen der letzten beiden Jahre, nicht nominiert zu werden, eine enorme Stärke haben gewinnen können. Diese Stärke gründet im Zuspruch unserer Kunden, die mitfiebern und die Daumen drücken und die uns wissen lassen, dass wir für sie die Größten sind. Wir nehmen es sportlich und hoffen auf ein klein wenig Glück, wohl wissend das es schwierig wird für die kleine Buchhandlung im ostwestfälischen Outback im Wettstreit mit den Spezialisten der großen Metropolen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien