Börsenverein lobt Deutschen Sachbuchpreis aus

Mehr Aufmerksamkeit für Denkanstöße zu aktuellen Debatten: Neben dem Deutschen Buchpreis für den besten deutschsprachigen Roman des Jahres lobt der Börsenverein künftig auch den Deutschen Sachbuchpreis aus. Verliehen wird er erstmals am 16. Juni 2020 im Humboldt Forum im Berliner Schloss.

„Wir brauchen Sachbücher mehr denn je. Sie bieten gesicherte Informationen und helfen, komplexe Zusammenhänge zu verstehen“, so Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller zur neuen Auszeichnung. Über die Preisträger entscheidet eine siebenköpfige Jury, der Journalisten, Wissenschaftler und Buchhändler angehören werden. Die Jury wechselt jährlich und stellt eine 8 Titel umfassende Nominiertenliste zusammen. Im Unterscheid zum Deutschen Buchpreis wird es keine Longlist und eine dann folgende Shortlist geben. Die Jury bildet die Nominiertenliste und wählt daraus das Sachbuch des Jahres aus. 

Dotiert ist der Preis mit insgesamt 42.500 Euro, 25.000 Euro gehen an den Gewinner und jeweils 2500 Euro an die anderen Nominierten. Als Hauptförderer des Deutschen Sachbuchpreises ist die Deutsche Bank Stiftung mit an Bord.
 
Weitere Details zum Deutschen Sachbuchpreis will der Börsenverein am morgigen Dienstag mitteilen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Börsenverein lobt Deutschen Sachbuchpreis aus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
2
Nesbø, Jo
Ullstein
3
Gablé, Rebecca
Lübbe
4
Poznanski, Ursula
Loewe
5
Brandt, Matthias
Kiepenheuer & Witsch
09.09.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 16. September

    Digitalkonferenz für Verlage und Bibliotheken

  2. 10. Oktober

    E-Commerce-Konferenz

  3. 12. Oktober

    Hugendubel Mini Maker Faire

  4. 16. Oktober - 20. Oktober

    Frankfurter Buchmesse

  5. 6. November - 12. November

    Buch Wien