Bücher und Autoren

Sibylle Berg meldet sich mit einem düsteren Roman zurück

Sibylle Berg meldet sich mit einem düsteren Roman zurück

Lust auf schlechte Laune? Der Großteil der Rezensenten empfiehlt in diesem Fall die Lektüre von Sibylle Bergs neuem Roman „GRM. Brainfuck“. Angesichts ihrer bislang höchsten Bestsellerplatzierung dürfte sich die Stimmung der Autorin in dieser Woche jedenfalls aufhellen. … mehr







PLUS

Erneut von 0 auf 1: Guillaume Musso trumpft auf

Seit Wochen geistern die Ankündigungen von Guillaume Mussos nächstem Roman durch die französischen Medien. Jetzt ist „La vie secrète des écrivains“ erschienen und hat sich direkt auf Rang 1 der Bestsellerliste niedergelassen. … mehr



PLUS

Giacomo Papi blickt in eine düstere Zukunft

Der italienische Journalist, Lektor und Verleger Giacomo Papi punktet mit einer bitterbösen Dystopie auf der italienischen Belletristik-Bestsellerliste: „Il censimento dei radical chic“ („Die Zählung des Radical Chic“), erschienen bei Feltrinelli, ist auf Platz 13 eingestiegen. … mehr


Bernard Minier fesselt mit Zukunftsthema
PLUS

Bernard Minier fesselt mit Zukunftsthema

Kommissar Martin Servaz hat schon einiges durchgemacht. In bislang fünf Thrillern ließ Bernard Minier Bernard Minier (Foto: krimidoedel/Jost Hindersmann) seinen Serienhelden in brutalen Mordfällen ermitteln und dabei in tiefe menschliche Abgründe blicken. Jetzt gönnt Minier Servaz eine Pause – und wendet sich einem neuen Sujet zu. … mehr