Warum die vergangene Woche deutlich im Minus war

In der vergangenen Woche (38. Kalenderwoche) sind die Umsätze im Buchhandel deutlich unter der Marke des Vorjahres geblieben:

  • Der deutsche Gesamtmarkt lag in der 38. KW um 10,3% unter Vorjahr. In dieser Gesamtschau sind der stationäre Buchhandel, der Bahnhofsbuchhandel, einige Nebenmärkte sowie der Online-Buchhandel enthalten.
  • Der stationäre Buchhandel in Deutschland hatte in der 38. KW in Einbußen in ähnlicher Höhe: –9,3%.

Während die Belletristik- und Sachbuch-Umsätze nur in einer Größenordnung von 1 bis 3% nachgegeben haben, beträgt der Rückgang im Kinder- und Jugendbuch 30% im Gesamtmarkt und 26% im stationären Buchandel. Hintergrund ist die vor einem Jahr einsetzende Sonderkonjunktur durch den „Harry Potter“-Theaternachdreher („Harry Potter und das verwunschene Kind“), der als Jugendbuch kategorisiert ist.

Neben dem Jugend-Segment haben jetzt allerdings auch Ratgeber und Reise in kleiner zweistelliger Größenordnung verloren.

Österreich verliert ebenfalls, aber weniger

Auch in Österreich ist die Nachwirkung des vorjährigen Potter-Booms zu spüren, allerdings weniger krass:

  • Der Gesamtmarkt Österreich hat in der 38. KW 5,7% gegenüber Vorjahr verloren.
  • Der stationäre Buchhandel in Österreich notiert im Durchschnitt mit –6,7%.

In Österreich haben auch Ratgeber und Reise weniger verloren als in Deutschland. Das allgmeine Sachbuch liegt sogar im Plus.

Schweizer Umsätze sind durchweg im Minus

Im Schweizer Markt hat das Kinder- und Jugendbuch ebenfalls überdurchschnittlich an Umsatz verloren, aber auch die anderen Warengruppen liegen (bis auf das Sachbuch) zweistellig unter Vorjahr: Der Gesamtmarkt wie auch der stationäre Buchhandel lagen in der 38. KW rund 15% Umsatz unter der Vorjahreswoche.

Im aktuellen buchreport.express fehlten die gewohnten Wochenumsatz-Angaben, weil es Verzögerungen bei der Datenlieferung eines wichtigen Marktteilnehmers gab.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Warum die vergangene Woche deutlich im Minus war"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der Mediennutzer hat die Wahl, der Anbieter hat die Qual  …mehr
  • Der Test: Wie digital ist Ihr Unternehmen tatsächlich?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    15.01.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    2. 25. Januar - 26. Januar

      future!publish 2018

    3. 25. Januar - 27. Januar

      32.Antiquaria

    4. 25. Januar - 28. Januar

      Internationales Comic-Festival Angoulême

    5. 26. Januar - 28. Januar

      57.Antiquariatsmesse Stuttgart