Osiander übernimmt die Buchhandlung Hübscher

Hübscher-Buchhandlung in Bamberg (Foto: Osiander/Hübscher)

5 auf einen Streich: Nachdem Osiander bereits 4 von 5 Herwig-Buchhandlungen gekauft hat, kündigt der Regionalfilialist jetzt die nächste größere Übernahme an. 5 von aktuell noch 6 Hübscher-Buchhandlungen werden ab 2018 das Filialnetz erweitern und auf 47 hochschrauben.

Die weiteren Details der erneuten Expansion:

  • Mit den Hübscher-Läden in Bamberg, Hallstadt, Fürth, Haßfurt und Neumarkt verlässt Osiander sein schwäbisches Stammland und wird künftig auch in Franken vertreten sein.
  • Die 51 Hübscher-Mitarbeiter werden übernommen und kommen zu den aktuell etwa 550 Osiander-Mitarbeitern dazu.
  • Hübscher erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von 7,5 Mio Euro. Der Osiander-Jahresumsatz soll damit künftig bei „weit über 90 Mio Euro“ liegen.

Die 6. Hübscher-Buchhandlung im Fritz-Einkaufcenter in Kulmbach wird noch vor der Übernahme geschlossen, da der Mietvertrag dort ausläuft. Hübscher-Noch-Inhaber und -Geschäftsführer Michael Genniges (66), der den nordbayerischen Regionalfilialisten seit 1992 leitet, sieht an dem „schwierigen Standort keine Entwicklungsmöglichkeiten“.

Nachdem Jürgen Reichert zum Jahreswechsel Hübscher als Gesellschafter verlassen hatte, um sich auf die Entwicklung seiner Comicfachhandlung zu konzentrieren, hat Genniges eine Offerte von Osiander angenommen, um die Zukunft der Buchhandlungen langfristig zu sichern.

Osiander weiterhin in Expansionslaune

„Das wird ein richtiger Kraftakt, wenn wir mit Herwig und Hübscher innerhalb von 4 Monaten 9 neue Buchhandlungen übernehmen“, kommentiert Osiander-Geschäftsführer Christian Riethmüller die aktuelle Expansionsfreude. Der Südwestfilialist gehört zu den Unternehmen im buchreport-Filialatlas, die in den vergangenen Jahren unbeeindruckt von den Restrukturierungen der großen Ketten durch Neueröffnungen und durch Übernahmen gewachsen sind. Das Osiander-Netz soll bis auf etwa 60 Standorte in Süddeutschland anwachsen: Für diese Größenordnung ist die 2015 neu bezogene Osiander-Zentrale in Tübingen-Derendingen ausgelegt und diese Kapazität soll zur Kostenoptimierung auch genutzt werden.

Weitere Artikel aus den vergangenen Monaten zum Thema:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Osiander übernimmt die Buchhandlung Hübscher"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten