PLUS

Auf breiterer Bühne

Mit den schrumpfenden Buchhandelsflächen haben die Verlage zunehmend Schaufenster für ihre Bücher verloren und in den Top-Lagen der Einkaufszonen klagen Filialisten über schwindende Flaneure. Im Druck dieser Doppelzange rücken die nichtbuchhändlerischen Vertriebswege wieder stärker in den Blick. Gründe:

  • Weniger Probleme mit der Kundenfrequenz: Der Rackjobbing-Marktführer Buchpartner meldet für stadtnahe Marktflächen von Rewe und Edeka, die von ihm betreut werden, sogar steigende Kundenströme.
  • Auftritt als Nahversorger: Weil das flächendeckende Netz des stationären Buchhandels ausdünnt, erfüllen die von den Rackjobbern bedienten Händler diese Rolle vor allem in ländlichen Gebieten auch im Buchbereich.
  • Erweiterung des Marktes: Mit der Präsenz des Buchangebots in ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auf breiterer Bühne"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten