Bertelsmann-Chef Thomas Rabe im SPIEGEL-Interview

Thomas Rabe (Foto: Bertelsmann SE & Co. KGaA)

Unter der Überschrift „Ich bin besorgt“ hat der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe (11.3.) ein Interview mit Thomas Rabe veröffentlicht. Darin spricht der Bertelsmann-Chef auch über das Buchgeschäft der Tochter Penguin Random House und den Millionenvorschuss für die Obamas.

Mehr als 60 Mio Dollar hat sich die Verlagsgruppe die Rechte an den Biografien von Barack und Michelle Obama kosten lassen. Auf die Frage, ob es sich um den höchsten Vorschuss handelt, den Penguin Random House (PRH) bezahlt habe, antwortet Rabe: „Mag sein. Aber er ist ökonomisch begründet. Wir haben unsere Erfahrungswerte mit politischen Memoiren und mit den anderen Büchern, die Barack Obama bei uns veröffentlicht hat.“ PRH war schon in der Vergangenheit der Verlag der Obamas, und sei es jetzt wieder. „Dass sie bei uns sind, hat viele gute Gründe. Penguin Random House ist der einzige wirklich globale Buchverlag. Und natürlich gehen wir davon aus, dass beide Bücher weltweit große Erfolge werden.“

Auch eine Erhöhung des Bertelsmann-Anteils von gut 50% an Penguin Random House ist Teil des Gesprächs. Rabe: „Wir haben keinen Handlungsdruck. Pearson möchte verkaufen.“ Bücher seien seit 182 Jahren das Bertelsmann-Kerngeschäft. „Ich gehe davon aus, dass wir aufstocken auf 70 oder 75%, sofern die Konditionen angemessen sind, und im Zweifel für die übrigen Anteile einen langfristigen Partner dazuholen.“

Hier geht es zum gesamten SPIEGEL-Interview.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bertelsmann-Chef Thomas Rabe im SPIEGEL-Interview"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX