Der Dezember hält das Plus fest

Die stationären Buchverkaufsstellen in Deutschland haben im Dezember 2016 mehr umgesetzt als im Dezember 2015. Das zeigt der buchreport-Umsatztrend auf Basis der Daten von Media Control. Damit bleibt auch die Jahresabrechnung positiv. Die Zahlen:

Die Dezember-Umsätze lagen in den stationären Buchverkaufsstellen in Deutschland im Bundesdurchschnitt um 1,4% über Vorjahr. Die Entwicklung wurde von drei Entwicklungen begünstigt. Erstens ein niedriger Basiswert, weil es in den beiden Vorjahren jeweils einen Umsatzrückgang gegeben hatte. Zweitens stand in diesem Dezember ein Verkaufstag mehr zur Verfügung. Drittens kam die „lange“ Woche zwischen 4. Advent und Heiligabend dem Einkauf später Ergänzungsgeschenke wie Büchern besonders entgegen.

Mit dem Plus im umsatzstärksten Monat schließt auch das Gesamtjahr 2016 mit einem kleinen Plus von 0,9% ab. Mehr zum Jahrestrend gibt es hier.

„Paket“-Thriller am häufigsten verkauft

 Die meistverkauften Bücher im Buchhandel waren im Dezember:

  • Das Paket von Sebastian Fitzek | Droemer Knaur | ISBNǀ 9783426199206 | 19,99 Euro
  • Harry Potter und das verwunschene Kind von Joanne K. Rowling, Jack Thorne, John Tiffany | Carlsen Verlag | ISBN 9783551559005 | 19,99 Euro
  • Wunder wirken Wunder von Eckart von Hirschhausen | Rowohlt | ISBN 9783498091873 | 19,95 Euro

Weitere meistverkaufte Bücher einzelner Buch-Genres:

  • Kinderbuch: Gregs Tagebuch 11 – Alles Käse! von Jeff Kinney | Baumhaus Verlag | ISBN 9783833936524 | 14,99 Euro
  • Sachbuch: Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur von Andrea Wulf | C. Bertelsmann | ISBN 9783570102060 | 24,99 Euro
  • Listenbücher: Guinness World Records 2017 | Hoffmann und Campe | ISBN 9783455504194 | 22,99 Euro

Dies ist nur ein sehr fokussierter Ausschnitt …

… weitere Informationen zu den bestverkauften Büchern stehen in den SPIEGEL-Bestsellerlisten. Über Veränderungen auf den Listen informiert der Newsletter Bestseller Barometer, hier zu bestellen.

Eine ausführliche Umsatzanalyse mit zahlreichen Details steht für Digital-Abonnenten hier und im buchreport.express (gedruckt oder E-Paper). Auf diesen monatlichen Umsatztrend kompakt weist ein Newsletter hin, hier per Mail kostenlos zu bestellen. Und hier geht es zu den bisherigen monatlichen Umsatztrend-Analysen.

Basis des buchreport-Umsatztrends kompakt und der SPIEGEL-Bestsellerlisten ist das Handelspanel der Buchmarkt-Forschung der media control GmbH (Lange Straße 33, 76530 Baden-Baden) mit insgesamt 4200 Verkaufsstellen im deutschsprachigen Raum, Buchhandel, Bahnhofsbuchhandel, in Warenhäusern, Online und in Nebenmärkten. Die Auswertung erfolgte mit MC Metis dem Management-Cockpit der Buchbranche, das Verkaufsdaten, Konsumentenbefragung, Verlagseigene Daten und Social Media-Daten verknüpft. Weitere Informationen hier.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Dezember hält das Plus fest"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Was Firmen beachten müssen, die ihre Analytics-Daten selbst hosten wollen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Korn, Carmen
    Kindler
    14.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop