Umsatztrend Deutschland


Ein leidlich stabiler August

Die August-Umsätze bleiben zwar unter dem (starken) Vorjahr, aber die eingetrübte Konsumstimmung schlägt im deutschen Buchmarkt noch nicht erkennbar durch. Stationär gibt es sogar ein Mini-Plus. … mehr





1. Halbjahr endet mit einem Mini-Umsatzplus

Im Juni hat die deutschsprachige Buchbranche weniger umgesetzt als im Vorjahr. Das hat auch die Zahlen des 1. Halbjahres gedämpft, das mit einem nur kleinen Umsatzplus abgeschlossen hat. Auf dem Vertriebsweg, auf dem in den vergangen Jahren viel Dynamik herrschte, ist deutlich weniger Verkehr. … mehr




April-Umsatzplus: Osterfeuer und Reiseeffekte

Im April gab es jetzt noch einmal einen kräftigen Umsatzsprung. Dieser reichte allerdings noch nicht, um wieder das Vor-Corona-Niveau zu erreichen. Treiber sind aktuell Romane, Kinderbücher und Reiseführer. … mehr