11.000 Titel für den E-Book-Verleih

Fast ein Jahr hat Macmillan mit dem Imprint Minotaur Books den Verleih von E-Books in Bibliotheken getestet (buchreport.de berichtete). Jetzt rollt die Holtzbrinck-Tochter die komplette Backlist aus.
Nach Angaben von „Publisher’s Weekly“ bietet Macmillan die komplette E-Book-Backlist, über 11.000 Titel, zur Onleihe an. Macmillans Digitalchefin Alison Lazarus erklärte, mit diesem Schritt wole Macmillan das E-Lending weiter prüfen. Laut „PW“ sind die Frontlist-Titel nicht Teil des Verleih-Programms.
Dienstleister von Macmillans Onleihe-Aktivitäten sind OverDrive, 3M und Baker & Taylor sowie Recorded Books. Das Modell: Bibliotheken können die einzelnen Titel (die in der Testphase für 25 Dollar verkauft wurden) zwei Jahre lang oder 52 Mal verleihen.
Der Schritt von Macmillan scheint ein weiterer Hinweis darauf zu sein, dass sich die Verlage auf die Bibliotheken zubewegen. Im September hatte Penguin im Streit um den E-Book-Verleih wieder die Zusammenarbeit mit dem größten US-Bibliotheksdienstleister Overdrive angekündigt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "11.000 Titel für den E-Book-Verleih"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017