buchreport

Wenn der »Onleihe«-Boom den Kaufmarkt gefährdet

Das Pandemie-Jahr 2020 hat den E-Book-Downloads einen Aufschwung beschert. In diesem Jahr stagnieren die Verkäufe. Und: Die anhaltende Dynamik der digitalen Bibliotheksleihe steht wieder auf der Agenda. Der politische Druck für eine Lösung der Bibliotheksfrage wächst 

Die Option „Enteignung“ gehört im aktuellen Wahlkampf zum Reizthema rund um steigende Wohnungsmieten. Von „Enteignung“ ist aber auch in der Buchbranche immer wieder seitens Autoren, Verlagen und Händlern die Rede als markante Kritik an politischen Plänen, das Ausleihen von E-Books in Bibliotheken neu zu organisieren.

Dabei geht es um die Forderung der Bibliotheken, jedes E-Book wie ein gedrucktes Buch einkaufen und verleihen zu können und dies lediglich per Bibliothekstantieme über die VG Wort abzugelten. Derzeit schließen Bibliotheken über Dienstleister wie ekz/Divibib („Onleihe“) Lizenzverträge ab mit Gebühren, die meist etwas höher sind als der gebundene Downloadpreis für Endkunden. Zudem ist bei Bestsellern häufig ein späteres Zeitfenster („Windowing“) für die Leihe vorgesehen, damit der Verkaufsmarkt in der Zeit der Hauptnachfrage direkt nach Erscheinen der Titel weniger beeinträchtigt wird.

Jetzt weiterlesen mit

Mehr Hintergründe. Mehr Analysen. Mehr buchreport.

Monatspass

14,90 €*

  • Lesen Sie einmalig zum Einstiegspreis einen Monat lang alle br+ Beiträge.

Abon­ne­ment „Der Digitale“

510 €*

  • Ein Jahr lang alle br+ Beiträge lesen.

Zugang zu diesem Angebot vorhanden? Loggen Sie sich hier ein.

Hilfe finden Sie in unserem FAQ-Bereich.


*alle Preise zzgl. MwSt.

Nicht das Richtige dabei? Alle Angebote vergleichen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wenn der »Onleihe«-Boom den Kaufmarkt gefährdet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Themen-Kanäle

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

SPIEGEL-Bestseller

1
Zeh, Juli
Luchterhand
2
Regener, Sven
Galiani
3
Menasse, Eva
Kiepenheuer & Witsch
4
Le Tellier, Hervé
Rowohlt
5
Beckett, Simon
Wunderlich
13.09.2021
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Neueste Kommentare