Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Von München nach Berlin

Thalia erweitert das Führungsteam von Textunes: Wie der Buchhandelsprimus meldet, ist Bernhard Mischke (Foto) zum 1. Mai als weiterer Geschäftsführer bei der Berliner Digitalschmiede eingestiegen. Der ehemalige Pubbles-Unternehmenslenker soll bei der Thalia-Tochter als „Director Digital und Mobile“ die Bereiche Devices, Media und Business Development verantworten. 
Für die weiteren Geschäftsführer ändert sich nichts: Simon Seeger, Michael Oesterreich und Volker Oppmann bleiben in der  Geschäftsführung von Textunes und sollen auch künftig ihre jeweiligen Geschäftsbereiche verantworten, heißt es vom Filialisten. 
Der 44-jährige Mischke hat an der RWTH Aachen im Bereich Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften promoviert. Beim Konkurrenten Pubbles war er als einer der Initiatoren und seit 2010 als Geschäftsführer tätig. 
Der Digitalkiosk mit Sitz in München wird seit Jahresbeginn zur Hälfte vom Buchhandelsunternehmen Weltbild und Hugendubel (DBH) kontrolliert; die bisherigen Eigentümer DPV (Deutscher Pressevertrieb) und die Club- und Direktmarketinggeschäfte von Bertelsmann haben ihren Anteil am Digitalkiosk auf jeweils 25% reduziert (hier mehr). 

Weitere Artikel zum Thema:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von München nach Berlin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.