Monatspass

Mit Online-Tochter überholt

Die Buchkette Orell Füssli hat 2010 nicht nur Umsatz verloren, sondern wohl auch die Marktführerschaft in der Schweiz. Seit Jahren liefern sich Orell Füssli, an der die Familie Hugendubel mit 49% beteiligt ist, und die Schweizer Thalia-Tochter einen Wettbewerb auf Augenhöhe.

Der aktuelle Stand:

  • Orell Füssli hat 2010 mit 16 Filialen (netto) 119,9 Mio sFr umgesetzt (–3%), was das Unternehmen im Wesentlichen auf sinkende Preise zurückführt.
  • Die Thalia-Beteiligungen Thalia Bücher AG (Basel) und Zur alten Post (ZAP, Brig) haben ebenfalls Umsatz verloren und bleiben mit ca. 100 Mio sFr wie gehabt hinter Orell Füssli. Aber: Hinzu kommen jetzt noch die Online-Umsätze von buch.ch, seitdem die Muttergesellschaft buch.de mehrheitlich zu Thalia gehört (mittlerweile 75,6%). So summiert sich der Umsatz auf über 125 Mio sFr, und die Thalia-Aktivitäten liegen erstmals oberhalb der Orell-Füssli-Marke.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Online-Tochter überholt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.