(Anzeige)

(Anzeige)
Verlage
Mittwoch, 27. März 2013 (15:52 Uhr)


Reuters: EU-Kartellwächter genehmigen Penguin Random House

„Go“ aus Brüssel?

Bei der Bilanzpressekonferenz zeigten sich die Bertelsmann-Manager zuversichtlich, dass die Kartellwächter spätestens bis zur zweiten Jahreshälfte die Fusion von Penguin  und Random House  abgesegnet haben werden. Angeblich hebt bereits in Kürze Brüssel den Daumen.

Nach einem Bericht von Reuters will die Europäische Kommission der Allianz ohne Auflagen zustimmen. Die Agentur beruft sich auf zwei Personen, die sich mit dem Thema beschäftigten. Die Wettbewerbsbehörde wolle spätestens am 5. April ihre Entscheidung bekanntgeben.

Bis dato haben die Kartellwächter in den USA, Australien und Neuseeland ihr OK gegeben. Neben der EU-Kommission stehen u.a. noch die Entscheidungen der Wettbewerbs-Kontrolleure in Kanada und China aus.



blog comments powered by Disqus


ImpressumSitemapAGB © 2014

CMS, Programmierung Design und Hosting: www.wecotec.de