Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Zuwachs in der Führungsetage

Kerstin Gleba (Foto), Cheflektorin Belletristik und Mitglied der Geschäftsleitung mit Prokura beim Verlag Kiepenheuer & Witsch (KiWi), ist künftig auch Stellvertreterin des verlegerischen Geschäftsführers Helge Malchow, heißt es aus Köln. 
Die Amerikanistin und gelernte Übersetzerin steht seit 1995 als Lektorin auf der Gehaltsrolle von KiWi, seit 2002 ist sie Cheflektorin für Belletristik. 2004 erhielt sie Prokura und rückte damit in die Geschäftsführung des Verlags auf. 
In der Buchbranche ist Gleba vor allem dafür bekannt, dass sie die Generation Pop von Benjamin von Stuckrad-Barre bis Ahne zum Erfolg geführt und zum Großteil entdeckt hat (wie hier beim „Cicero“ nachzulesen). 
Foto: © Melanie Grande

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zuwachs in der Führungsetage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.

– in Kooperation mit ORBANISM Jobs

Top Jobs

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Volker Petri wird Geschäftsführer im Landesverband Nord  …mehr
  • CPI Deutschland: Olivier Maillard wird neuer CEO  …mehr
  • Jochen Halfmann ist CEO von Lagardère Travel Retail Deutschland  …mehr
  • Annette Kunze übernimmt Leitung bei Lübbe Audio  …mehr
  • Becker Joest Volk hat drei neue Gesellschafter  …mehr