PLUS

Weniger Zeit zum Lesen

Die Forscher des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) sehen wenig Chancen, dass das E-Book in nächster Zeit zum Höhenflug ansetzt. Das zeigt die jüngste Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA), mit der das Institut seit 1959 jährlich die Mediennutzung und das Konsumverhalten der Deutschen vermisst. Für die AWA 2016 wurden bundesweit etwa 24.000 Menschen befragt. Die Ergebnisse gelten als repräsentativ für die deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre. Das sind die Bucherkenntnisse:

Negativtrend bei den regelmäßigen Buchlesern setzt sich fort

  • 43,4% geben an, dass sie regelmäßig, also mindestens einmal in der Woche, lesen. Das entspricht gut 30 Mio Menschen.
  • Die ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weniger Zeit zum Lesen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.magazin

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Walker, Martin
Diogenes
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Neuhaus, Nele
Ullstein
13.05.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Mai - 23. Mai

    Kongress dt. Fachpresse

  2. 24. Mai - 26. Mai

    Jahrestagung LG Buch

  3. 25. Mai - 26. Mai

    Jtg. der IG Unabhängiges Sortiment

  4. 29. Mai - 31. Mai

    BookExpo America

  5. 29. Mai - 31. Mai

    New York Rights Fair

Neueste Kommentare