Marktforschung

Die richtige Ansprache für Viel- und Seltenleser

Die Kundengruppen im Buchhandel entwickeln sich nicht homogen: Vielleser haben in den vergangenen Jahren ihre Kaufintensität erhöht, Seltenleser verzichten dagegen zunehmend aufs Buch. Mit diesem auseinanderdriftenden Kundenverhalten haben sich die Marktforscher der Gruppe Nymphenburg in einer neuen Studie anlässlich des Libri.Campus beschäftigt. … mehr



Wie tickt die Generation Z?

Die Generation Z ist die erste Generation, die mit Internet, Social Media und Online-Shopping aufgewachsen ist. Wie kauft sie ein? Wie informiert sie sich? Wie kann man sie erreichen? … mehr



Nur noch jeder zweite Haushalt kauft Bücher

Auch das Statistische Bundesamt registiert in einen Rückgang der Buchkäufer. Demnach ist innerhalb von 10 Jahren der Anteil der Haushalte, die Bücher kaufen, um 11 Prozentpunkte gefallen. Die Zahlen in der Übersicht. … mehr




Das Buch verliert in der digitalen Multitasking-Gesellschaft

Buchkäufer sind mittlerweile in der Minderheit. Eine Buchkunden-Studie des Börsenvereins zeigt, dass das Buch nicht mehr so gut zum Lebensrhythmus vieler Menschen passt. Am Ende des Tages suchen sie nach dem Stress durch die allgegenwärtigen Digitalmedien Ruhe bei Fernsehserien. Die Hoffnung der Buchbranche: Das Buch könnte zum Ausgleich-Medium und Ruhepol werden. … mehr



Media Control liefert Daten aus dem Nebenmarkt

Der Marktforscher Media Control erweitert sein Buch-Handelspanel: Künftig werden auch die Buchverkäufe über den Lebensmitteleinzelhandel in das Marktforschungstool integriert. Die Daten liefern die Nebenmarkt-Spezialisten Best of Books und Buchpartner.

… mehr