Leseverhalten

JIM-Studie sieht keinen Rückgang jugendlicher Leseerlebnisse

Der Buchmarkt verliert massiv Kunden, zeigen die Marktforschungsergebnisse, die der Börsenverein zusammengetragen hat. Im Langzeitvergleich des GfK-Consumerpanels gibt es zwei Ausnahmen: die Senioren und die Altersgruppe 10 bis 19 Jahre. Dass die Jugend aus Buchmarktsicht nicht die große Problemgruppe darstellt, lässt sich auch an der aktuellen JIM-Studie 2017 ablesen. … mehr


So ticken die Skoobe-Leser

Leseflatrate-Anbieter Skoobe hat untersucht, wie sich die Mediennutzung seiner Nutzer verändert. Diese geben an, weniger Zeit mit Computerspielen, Zeitunglesen und in sozialen Netzwerken zu verbringen – und das Smartphone als Lesegerät doch gar nicht so schlecht zu finden.

… mehr


Von Viel- und Weniglesern

Wie viel Zeit wird heute fürs Lesen von Büchern investiert? Das hat das Marktforschungsinstitut GfK per Konsumentenbefragung in 17 Ländern ermittelt. … mehr


Scholastic: Lesen bleibt beliebte Beschäftigung

Wie viel Sorgen muss sich die Branche um den lesenden Nachwuchs machen? Nur wenig, lässt sich aus der neuen Ausgabe des „Kids & Family Reading Report“ schließen, die Scholastic und Yougov nach einer Befragung US-amerikanischer Familien vorgelegt haben. … mehr



Lektüre auf Tablets und Smartphones legt zu

In den USA werden immer mehr E-Books auf Tablets und Smartphones statt auf E-Readern gelesen. Insgesamt dominieren aber weiterhin gedruckte Bücher. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage des Pew Research Centers. … mehr


Prominente Leser

Der US-amerikanische Präsident präsentiert seine sommerliche Lektüreliste: Ein Mix aus Belletristik und Sachbuch, darunter ein Thriller und ein Science-Fiction-Roman. Auf … mehr


Einblicke in die Blogosphäre

Blogger werden als Multiplikatoren für Verlage immer wichtiger. Das zeigen nicht nur aktuelle Beispiele wie die Kölner LitBlog Convention und das … mehr


Großzügige Sterneverteiler

Dass Blogger als Multiplikatoren für Verlage weiter an Bedeutung gewinnen, zeigen aktuelle Beispiele wie die Kölner LitBlog Convention (s. buchreport.magazin … mehr


Weniger Zeit zum Lesen

Die Forscher des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) sehen wenig Chancen, dass das E-Book in nächster Zeit zum Höhenflug ansetzt. … mehr