So ticken die Skoobe-Leser

Leseflatrate-Anbieter Skoobe hat untersucht, wie sich die Mediennutzung seiner Nutzer verändert. Diese geben in der Kundenbefragung an, weniger Zeit mit Computerspielen Zeitunglesen und in sozialen Netzwerken zu verbringen – und das Smartphone als Lesegerät doch gar nicht so schlecht zu finden.

Details zur mobilen Nutzung:

  • 43% der befragten Skoobe-Nutzer nutzen ihr Smartphone, um Bücher zu lesen.
  • 76% davon tun dies häufiger als sie das anfangs erwartet haben.
  • Die große Mehrheit (89%) findet, dass sich Warte- und Reisezeiten so sinnvoll nutzen lassen.

Insgesamt geben 62% der Befragten an, mehr Zeit mit Lesen zu verbringen seit sie Skoobe nutzen. Im Schnitt, so teilt Skoobe mit, steige die durchschnittliche wöchentliche Lesezeit bei seinen Nutzern um ca. 39% an.

Weitere Ergebnisse seiner Kundenbefragung hat der 2012 von Holtzbrinck und Random House gestartete E-Book-Flatrate-Anbieter in einer Grafik aufbereitet:

Grafik: Skoobe

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "So ticken die Skoobe-Leser"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Riley, Lucinda
Goldmann
3
Stanisic, Sasa
Luchterhand
4
Owens, Delia
hanserblau
5
Kürthy, Ildikó von
Wunderlich
13.01.2020
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 22. Januar - 23. Januar

    IG Belletristik und Sachbuch

  2. 23. Januar - 25. Januar

    Antiquaria

  3. 25. Januar - 28. Januar

    Christmas World

  4. 25. Januar - 28. Januar

    Creative World

  5. 25. Januar - 28. Januar

    Paperworld