buchreport

Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Wechsel an der IT-Spitze

Der neue Technik-Chef bei den deutschen Bonnier-Buchverlagen heißt Michael Brozat (Foto). Der 42-Jährige kommt von Weltbild.

Zum 1. Januar 2015 hat Brozat seine Tätigkeit als CTO von Bonnier Media Deutschland aufgenommen. Er verantwortet die IT-Strategie sowie übergeordnete Digitalprojekte für die Verlage Aladin, arsEdition, Carlsen, Hörbuch Hamburg, Piper, Thienemann-Esslinger und die Ullstein Buchverlage. Bei Weltbild war Brozat als Leiter IT-Architektur und Business Intelligence tätig, er war u.a. am Aufbau der Ebook-Plattform Tolino beteiligt.

Frank Ladd wird Bonnier Ende Januar verlassen, laut Bonnier auf eigenen Wunsch wird. Bonnier-CEO Christian Schumacher-Gebler dankt Ladd „für sein erfolgreiches Engagement bei der Umsetzung zahlreicher großer Digitalprojekte.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wechsel an der IT-Spitze"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Stellenmarkt

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen?

Im Stellenmarkt von buchreport finden Sie die aktuellsten Stellenangebote.
In Kooperation mit Leander Wattig

Logo Leander Wattig

Themen-Kanal

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Aktuelle Personalmeldungen

  • Anika Germann verstärkt Buchhandelsvertrieb der wbg  …mehr
  • S. Fischer ordnet Belletristik-Lektorat neu  …mehr
  • Nikolas Fleschhut leitet digitale Produktentwicklung  …mehr
  • Till Meinert wechselt von De Gruyter zu Westermann  …mehr