PLUS

Vorstoß in die Amazon-Lücke

Wohin steuert der Markt für E-Book-Abos, nachdem Anbieter wie Oyster und Blloon aufgegeben oder wie Scribd deutlich reduziert haben und die Marktmacht von Amazons Kindle Unlimited weiter wächst? Die jüngsten Aktivitäten von Kobo und Tolino zeigen, dass jetzt alternative Geschäftsmodelle und Zuschnitte der Flatrates angesagt sind.

In den Niederlanden und Belgien hat Kobo mit dem E-Commerce-Marktführer Bol.com die E-Book-Flatrate „Kobo Plus“ gestartet:

  • Weil Amazon in den Benelux-Ländern bislang nicht mit eigener Flatrate unterwegs ist, können die Partner ungehindert auf den konventionellen All-you-can-read-Ansatz setzen, hier: Zugriff auf 40.000 Titel, darunter 16.000 niederländische und 18.500 englische, für 9,99 Euro im Monat.
  • ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vorstoß in die Amazon-Lücke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport.spezial RWS

Recht | Wirtschaft | Steuern

Bestellen Sie hier das aktuelle Print-Heft oder kaufen direkt das E-Paper. Sie können die Inhalte auch in der Einzelartikel-Ansicht lesen.

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Ferdinand von Schirach
Luchterhand
2
Moers, Walter
Penguin
3
Beckett, Simon
Wunderlich
4
Hansen, Dörte
Penguin
5
Stanisic, Sasa
Luchterhand
15.04.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. April

    Welttag des Buches

  2. 1. Mai - 5. Mai

    Genfer Buchmesse

  3. 6. Mai - 8. Mai

    re:publica

  4. 6. Mai - 8. Mai

    Jahrestagung AWS

  5. 9. Mai - 10. Mai

    Publishers‘ Forum