Otto Schmidt übernimmt C.F. Müller

Bewegung im Portfolio des Fachverlags Dr. Otto Schmidt: Nachdem der Kölner RWS-Spezialist im Herbst 2019 seine Anteile am RWS Verlag Kommunikationsforum abgestoßen hat, wurde jetzt C.F. Müller neu hinzugekauft.

Der 1797 gegründete C.F. Müller Verlag ist in den Bereichen juristische Ausbildung (u.a. „blaue Reihe“), Rechtswissenschaft, Rechts- und Steuerpraxis sowie Kriminalistik aktiv und gehörte bislang zur Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm (HJR). Dort wolle man sich im Zuge einer neuen Unternehmensstrategie künftig auf das Kerngeschäft mit den Angeboten für den öffentlichen Sektor konzentrieren, heißt es vom HJR-Mutterkonzern Südwestdeutsche Medienholding (SWMH) zum Verkauf.

Dr. Otto Schmidt ist im buchreport-Ranking der „100 größten Buchverlage“ gelistet. Die wichtigsten Kennzahlen des Verlags finden Sie hier gebündelt in einem Verlagsdossier.

Das C.F.-Müller-Programm, in der Praktikerliteratur u.a. auch mit Schwerpunkt im Wirtschafts- und Steuerrecht, passe „hervorragend“ zum Portfolio von Otto Schmidt, freut sich der geschäftsführende Gesellschafter Felix Hey über den Zukauf. Er wird C.F. Müller künftig gemeinsam mit dessen Geschäftsführer Joachim Kraft führen. Der Verlag mit 32-köpfigem Team selbst soll am Standort in Heidelberg bleiben.

Otto Schmidt und C.F. Müller stellen als Mitglieder der Juris-Allianz bereits beide ihre Inhalte in der Online-Datenbank bereit. Künftig wollen die Verlage inhaltlich, technisch und vertrieblich zusammenarbeiten und gemeinsam neue Angebote entwickeln. „Ich gehe davon aus, dass diese neue Konstellation vor allem unsere Vertriebserfolge positiv beeinflussen wird“, steckt C.F.-Müller-Geschäftsführer Joachim Kraft die Erwartungen an die neuen Bande ab.

Dieser Beitrag wurde am 8. Januar 2020 überarbeitet und ergänzt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Otto Schmidt übernimmt C.F. Müller"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*