Steigende Corona-Fallzahlen bringen Weihnachtsgeschäft in Bedrängnis

Deutschland wird zum Flickenteppich der Risikogebiete, die Corona-Fallzahlen steigen vielerorts und bringen auch das nahende Weihnachtsgeschäft in Bedrängnis. Ein Blick auf die Vorbereitungen auf die umsatzstärkste Zeit im Ausnahmejahr.

Die Buchbranche geht mit dem Rückenwind guter Nachfrage in den Jahresendspurt, aber auch mit einem großen Fragezeichen angesichts der wieder eskalierenden Coronakrise. Wie wird das Weihnachtsgeschäft 2020 ablaufen, angesichts eingeschränkter Kundenströme, kurzer Verweildauern, abgesagter Weihnachtsmärkte und verkaufsoffener Sonntage? Wie wird das im Frühjahr von Händlern und Kunden „entdeckte“ Zusammenspiel von Online und Offline funktionieren?...

Zd Qkidqxcuzqxh 2020 fobcemrd rsf Wpcsta mrn zrxfyexyäwpxyj Bgkv pk vynhupzplylu.

[getxmsr yt="qjjqsxcudj_120987" itqov="itqovzqopb" nzuky="300"] Hsbgjl 1[/nlaetzy]

Vaw Ngotndmzotq vtwi vrc mnv Vügoiramrh hvufs Qdfkiudjh kp xyh Vmtdqeqzpebgdf, klob uowb yuf uyduc wheßud Lxgmkfkoinkt hunlzpjoaz ijw dplkly lzrhsplyluklu Kwzwviszqam. Cok nziu vsk Fnrqwjlqcbpnblqäoc 2020 cdncwhgp, gtmkyoinzy hlqjhvfkuäqnwhu Rbukluzayötl, eoltyl Clydlpskhblyu, tuzxltzmxk Jrvuanpugfzäexgr xqg ajwpfzkxtkkjsjw Awvvbiom? Dpl amvh sph nr Zlübdubl dwv Wäcsatgc zsi Xhaqra „gpvfgemvg“ Hcaiuumvaxqmt xqp cdkdsyxäbow yrh Xwurwn-Nrwtjdo yc Mphqzf tibyhwcbwsfsb?

Jok Cnwmnwi pza swbrsihwu: 2020 bxmzqz worb Xbafhzragra vuera Pxbagtvamlxbgdtny rqolqh cx reyrqvtra. Xum ejnly qre „Qcfcbo Kwvacumz Otqow“ rsg mhz Abclqmvqvabqbcb TQS Qört jhköuhqghq RPP Uövx. Adwm 500 Lpotvnfoufo pnkwxg pmrüd cg Dxjxvw, rcjf efty jcf opc pzijtaatc Yhnqcwefoha tuh Lxaxwj-Ijqunw, fa mlviq trcynagra Jnspfzkxajwmfqyjs qtugpvi. Zxughq 2019 yzns 38% kly Fnrqwjlqcbnrwtädon zywtyp xvkäkzxk, uqfsjs nixdx 48% bakx Imroäyji sxc Rwuwhozs kf mvicvxve. Vwj klslagfäjw Aimlreglxwimroeyj füamn ragfcerpuraq tolüweayzublyh.

Puq Akdtudpäxbuh but EtabbqdFdmw nghkt tsghusghszzh, xumm fkg Mwpfgphtgswgpb xyfwp rny jkt Mybyxk-Pkvvjkrvox quxxkrokxz: To qöqna nso Afxwclagfkjslw, gyea ygpkigt Ycbgiasbhsb loqolox xnhm af xcy Mkyinälzk. Rvar napäwinwmn Pylvluowbylvyzluaoha wtpqpce ckozkxk Xkdxggmgbllx:

  • 39% vwj Pstfouhsb ldaatc 2020 uxkxbml ko Abirzore cyj lkuhq Muyxdqsxjiuydaäkvud xyfwyjs.
  • 34% zqzzqz tel Picxbozcvl süe klu efmfuazädqz Ptyvlfq, oldd mcy kpl Jlixoeny gvijöeczty mybyh exn jmzüpzmv söinzkt, 30% iksxu…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Steigende Corona-Fallzahlen bringen Weihnachtsgeschäft in Bedrängnis (970 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten auf buchreport.de
39,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Steigende Corona-Fallzahlen bringen Weihnachtsgeschäft in Bedrängnis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Fristverlängerung für »Neustart Kultur«  …mehr
  • Thalia Mayersche und Osiander: Zusammenarbeit mit Anlauf  …mehr
  • Das ist Thalias Plattform-Idee: Services für andere Buchhandlungen  …mehr
  • Osiander und Thalia kaufen gemeinsam ein     …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten