buchreport

Musik und Buch: Thalia setzt neues Format mit BMG um

Mit einem neuen Veranstaltungsformat will der Buchhandels-Filialist Thalia zusätzliche Zielgruppen für Buch und Musik erschließen. Dazu macht Thalia mit dem Musikunternehmen BMG aus Berlin gemeinsame Sache und hat „The Sound of Literature“ ins Leben gerufen. 

Den Auftakt der Partnerschaft bilden drei Veranstaltungen im September in den Thalia und
Mayersche Buchhandlungen in Düsseldorf und Kassel sowie in der Stadthalle Hagen. Zu den Gästen zählen die Sängerin, Komponistin und Texterin Inga Humpe sowie die Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Regisseurin Helene Hegemann. Sänger und Autor Chris Jagger begleitet die Abende musikalisch und liest aus seiner Biografie ‚Talking To Myself‘. Moderiert wird das neue Format von dem FAZ-Journalisten und Schriftsteller Rainer Schmidt.

Vinyl im Angebot

Flankiert wird der Ansatz, Musik und Buch zu verknüpfen, mit einem Testballon in den Standorten Düsseldorf, Hamburg, Köln, Münster und Osnabrück: In diesen fünf Städten bietet Thalia testweise ein ausgewähltes Vinyl-Sortiment an.

Seit einigen Tagen wurden die Vinyl-Abteilungen, bestückt mit publikumstauglicher Musik (wenig bis keine Klassik und Jazz, eher Pop und Rock), in den ausgewählten Häusern eingerichtet. Mindestens am Standort Münster hält Thalia auch Plattenspieler und Zubehör vorrätig.

Vinyl-Abteilung in der Thalia-Buchhandlung Poertgen-Herder in Münster. (Foto: buchreport/cs)

BMG-CEO Hartwig Masuch: „Die Medien Buch und Musik haben in den vergangenen 15 Jahren einen radikalen digitalen Wandel durchlebt, der den Konsument*innen einen komplett neuen Service bietet. Das haptische Erlebnis von gebundenen Büchern oder einer Schallplatte ist und bleibt aber unersetzlich. Wir glauben, dass wir im Rahmen der Kooperationen mit Thalia viele Synergien in der Zielgruppenansprache nutzen können.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Musik und Buch: Thalia setzt neues Format mit BMG um"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Dossier

Aktuelles aus dem Handel

  • Buchmarkt verzeichnet geringere Nachfrage im September  …mehr
  • Das waren die umsatzstärksten Bücher im September  …mehr
  • Umsätze im September: Freundlicher Herbstauftakt  …mehr

  • SPIEGEL-Bestseller im Blick

    Der SPIEGEL-Bestseller-Newsletter gibt Ihnen jede Woche kostenlos einen Überblick zu den Aufsteigern der neuen SPIEGEL-Bestsellerlisten.

    » Melden Sie sich hier kostenlos an.

    Wollen Sie sich darüber hinaus schon vorab und detailliert über die Toptitel von morgen informieren, um frühzeitig disponieren zu können?

    » Bestellen Sie das SPIEGEL Bestseller-Barometer ab 8 Euro pro Monat.

    Wenn Sie die SPIEGEL-Bestesellerlisten z.B. in Ihren Geschäftsräumen präsentieren wollen oder online in Ihren Web-Auftritt integrieren möchten, hat buchreport weitere Angebote für Sie.

    » Weitere Angebote zu den SPIEGEL-Bestsellerlisten