VG Wort

VG WORT: Werkmeldungen über das VLB

Ab sofort können Verlage, die einen Wahrnehmungsvertrag mit der Verwertungsgesellschaft Wort (VG WORT) abgeschlossen haben, die Werkmeldungen für die Teilnahme an den neuen Ausschüttungen auch über das Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) des Technologie- und Informationsanbieters MVB vornehmen. … mehr


VG Wort regelt die Verlegerbeteiligung neu

Die Mitglieder der VG Wort haben mit großer Mehrheit den Weg für die Verlegerbeteiligung freigemacht. Bei der digitalen Mitgliederversammlung wurde u.a. über Änderungen der Satzung, des Wahrnehmungsvertrags und des Verteilungsplans entschieden. … mehr



VG Wort: Große Kasse für Urheber

Die VG Wort hat wieder viele Millionen Euro Verwertungserlöse ausgeschüttet – vor allem an Autorinnen und Autoren. Die neue gesetzlich vorgesehene Verlegerbeteiligung wird erst später Wirkung zeigen. … mehr




Kommentare zur geplanten Verlegerbeteiligung: »Ersatzlos zu streichen«

Dass die Verlage wieder an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften beteiligt werden, ist unter den Regierungsparteien unstrittig. Die Frage des Wie steht auf der Agenda, seit das Bundesjustizministerium einen „Diskussionsentwurf“ in die Runde geworfen hat. Betroffene Verbände und andere Interessierte haben ihre Stellungnahmen abgegeben. … mehr


Verwertungserlöse: Großer Zahltag – für Autoren

Derzeit ist nur für Autoren Zahltag: Die VG Wort schüttet Ende Juni die 2018 eingesammelten Verwertungserlöse aus. Diesmal kommt noch eine dreistellige Mio-Summe hinzu. Der Gesetzgebungsprozess, um auch wieder die Verleger standardmäßig zu beteiligen, hat noch nicht begonnen. … mehr